Claudia Metz, Klaus Schubert

Abgefahren

In 16 Jahren um die Welt

Abgefahren

Der Publikumserfolg mit über 60.000 Exemplaren – jetzt erstmals als Taschenbuch

1981 sind sie losgefahren, 1997 kamen sie zurück – in ein völlig verändertes Deutschland. Dazwischen lag eine Reise um die ganze Welt. Mal eben mit dem Motorrad nach Japan, auf dem Landweg über Jugoslawien, Griechenland, Türkei, Iran, Pakistan und Indien – der Plan war verrückt genug. Klaus ist 23, Claudia, die nie zuvor Motorrad gefahren ist, gerade mal 20. Zehn Monate sollte die Fahrt dauern, das hatte Klaus minutiös geplant. 16 Jahre später kehren sie nach Köln zurück – auf dem Rhein, mit ihrem von den Motorrädern angetriebenen Boot Juma, das sie im Amazonas gebaut haben. Original an ihren 500er Enduros sind nur noch die Rahmen, Getriebegehäuse, ein Spiegel, eine Felge und beide Lampen.
257.000 Kilometer haben sie zurückgelegt, Asien, Australien, Neuseeland, Nord-, Mittel- und Südamerika und Afrika bereist - »Planet Earth Expedition«, so taufen sie selbst irgendwann ihre unglaubliche Tour. Sie fallen unter Räuber und werden auf ihrer illegalen Tour durch Rotchina verhaftet, lernen, mit wenig auszukommen, und leben mit Indianern im Regenwald, oft geht es nicht mehr weiter, im Schlamm des Monsun oder unter der Wüstensonne, unendliche Strapazen und Momente großen Glücks. Die beiden gingen manchmal verschiedene Wege und haben doch alles zusammen durchgestanden. Ein Abenteuer, von dem viele ein Leben lang träumen – fasziniert und sehnsüchtig erleben wir es mit.


KiWi-Taschenbuch
ISBN: 978-3-462-03007-5
Erschienen am: 01.01.1999
320 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
12,99 €
Österreich
13,40 €

Rezensionen

Über die Autoren

Claudia Metz
Claudia Metz lebte zusammen mit Klaus Schubert vorübergehend wieder in Köln. Von ihrer Reise haben sie 25.000 Dias und 10.000 Fotos, viele Stunden Videomaterial und viel mehr Erinnerungen mitgebracht, als in ihr (erstes) Buch passen. Ihre Dia-Show der Superlative hat mehr als 400.000 Besucher in Fernwehstimmung versetzt. Im Jahr 2004 wanderten sie nach Patagonien, Argentinien aus, wo sie sich mit ihren Kindern auf einer Farm niederließen.

Mehr

Klaus Schubert
Klaus Schubert lebte zusammen mit Claudia Metz vorübergehend wieder in Köln. Von ihrer Reise haben sie 25.000 Dias und 10.000 Fotos, viele Stunden Videomaterial und viel mehr Erinnerungen mitgebracht, als in ihr (erstes) Buch passen. Ihre Dia-Show der Superlative hat mehr als 400.000 Besucher in Fernwehstimmung versetzt. Im Jahr 2004 wanderten sie nach Patagonien, Argentinien aus, wo sie sich mit ihren Kindern auf einer Farm niederließen.

Mehr

Alle Bücher von Claudia Metz

Alle Bücher von Klaus Schubert

Lesetipps

Die versunkene Stadt Z
Ohne Geld bis ans Ende der Welt
Das siebte Jahr