Ibraimo Alberto

Ibraimo Alberto


Ibraimo Alberto wächst als eines von zwölf Kindern eines Medizinmannes – und als Sklave eines portugiesischen Landbesitzers – in Mosambik auf. Dennoch erkämpft er sich das Recht, zur Schule zu gehen. 1981 zieht er in den damaligen »Bruderstaat« DDR, versprochen war ihm, dort studieren zu können, doch schon am Flughafen wird er in ein Fleischkombinat abkommandiert. Er darf sich im Lande nicht frei bewegen, auch nicht heiraten. Doch Alberto boxt sich nach oben ... mehr

Lieferbare Bücher von Ibraimo Alberto

Alle Bücher von Ibraimo Alberto