Science-Fiction-Preis 2019 geht an Tom Hillenbrand

Verleihung am 2. September 2019

Tom Hillenbrand

Der Autor Tom Hillenbrand hat mit seinem Roman »Hologrammatica« den Deutschen Science-Fiction-Preis (DSFP) in der Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman« gewonnen. Wir gratulieren herzlich!

Die Verleihung findet am 2. November auf der PentaCon, der diesjährigen JahresCon des Science-Fiction-Clubs Deutschland e.V. in Dresden statt. Der Preis wird seit mehr als zwanzig Jahren verliehen und ist mit 1.000 Euro dotiert.

Tom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane haben sich bereits hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt und standen auf der SPIEGEL-Bestseller- sowie der ZEIT-Krimi-Bestenliste.

(Autorenfoto © Stephanie Füssenich)



Hologrammatica

Tom Hillenbrand

HologrammaticaThriller

Broschur, Erscheinungsdatum: 15.02.2018

Ungeheuer spannend – Bestsellerautor Tom Hillenbrand entwirft in seinem neuen Thriller ein spektakuläres Bild unserer Gesellschaft am Ende des 21. Jahrhunderts.
Wenn künstliche Intelligenz die Probleme der Welt lösen kann – sind wir dazu bereit, die Kontrolle abzugeben?

Ende ...