Eva Menasse gewinnt den Österreichischen Buchpreis 2017

mit »Tiere für Fortgeschrittene«

Eva Menasse

Wir gratulieren Eva Menasse zum Gewinn des mit 20.000 Euro dotierten Österreichischen Buchpreises 2017 für »Tiere für Fortgeschrittene«!

In der Jurybegründung heißt es: »Mit dem Österreichischen Buchpreis 2017 wird ein Erzählband ausgezeichnet, der auf pointierte und stilistisch ausgefeilte Weise zeigt, dass auch in der kleinen Form die großen zwischenmenschlichen und gesellschaftspolitischen Themen verhandelt werden können.«

Der Preis wurde am 7. November, am Vorabend der BUCH WIEN, im Wiener Kasino am Schwarzenbergplatz verliehen. Am 9. November findet die Lesung der PreisträgerInnen von Buchpreis und Debütpreis auf der BUCH WIEN um 15 Uhr auf der ORF-Bühne statt.

Der Österreichische Buchpreis wurde erstmals im Jahr 2016 ausgeschrieben und wird seitdem jährlich vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 45.000 Euro dotiert.



Copyright Foto: juergen-bauer.com

Zur vollständigen Jurybegründung


Tiere für Fortgeschrittene

Eva Menasse

Tiere für Fortgeschrittene

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 09.03.2017

»Wer die Welt so anlächelte, musste eine Schraube locker haben. Oder ein Schutzblech zu wenig über der Seele.«

Raupen, die sich ihr eigenes Grab schaufeln, Haie, die künstlich beatmet werden, Enten, die noch im Schlaf nach Fressfeinden Ausschau halten, Schafe, die ihre Wolle von ...