Thomas Schneider

Alle Bücher von Thomas Schneider

Schatten im Paradies

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Schatten im ParadiesRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 08.11.2018

»Es schien mir ... schon lange nicht mehr merkwürdig, einen anderen Namen zu haben und mit dem Pass eines Toten zu leben – im Gegenteil, eher passend.«

Nach einer langen Flucht vor dem nationalsozialistischen Deutschland erreicht der regimekritische Journalist Robert Ross 1944 ...


Der Himmel kennt keine Günstlinge

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Der Himmel kennt keine GünstlingeRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 08.11.2018

»Sie spielten mit dem Tode, sie tobten durch die Nacht, sie fielen der entsetzlichen Müdigkeit des frühen Morgens anheim mit starren, maskengleichen ... Gesichtern, sie rasten weiter, weiter, als ginge es um das Größte der Welt.«

Zwei Schicksale in unruhigen Zeiten: Kurz nach ...


Der Funke Leben

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Der Funke LebenRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 09.05.2018

Ein deutsches KZ in der Schlussphase des Krieges. Nur ein Funke Leben trennt die Insassen noch vom Tod. Doch mit den näher rückenden Alliierten keimt in den letzten Überlebenden wieder Hoffnung auf. Dieser Bericht aus einer grauenhaften Wirklichkeit ist eines der erschütterndsten, ...


Der schwarze Obelisk

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Der schwarze ObeliskRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 09.05.2018

1923: eine Gesellschaft in moralischer Auflösung voller Spekulanten und Schieber, Verarmter, Kriegsversehrter, Verlierer und Profiteure. Man hat gelernt zu überleben, nicht aber, sich im Leben zurechtzufinden. Wie Ludwig, der im Krieg seine Jugend verlor, nicht weiß, wo er hingehört. Da ...


Zeit zu leben und Zeit zu sterben

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Zeit zu leben und Zeit zu sterbenRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 09.05.2018

Der junge Soldat Ernst Graeber erhält für einige Wochen Fronturlaub – und lernt in den letzten Tagen des Dritten Reiches die Liebe seines Lebens kennen. Angst, Terror und Verfolgung lassen ihn erst jetzt die ganze Sinnlosigkeit des Krieges erkennen. Aber es ist zu spät – er muss ...


Der Funke Leben

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Der Funke LebenRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 09.05.2018

Ein deutsches KZ in der Schlussphase des Krieges. Nur ein Funke Leben trennt die Insassen noch vom Tod. Doch mit den näher rückenden Alliierten keimt in den letzten Überlebenden wieder Hoffnung auf. Dieser Bericht aus einer grauenhaften Wirklichkeit ist eines der erschütterndsten, ...


Der schwarze Obelisk

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Der schwarze ObeliskRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 09.05.2018

1923: eine Gesellschaft in moralischer Auflösung voller Spekulanten und Schieber, Verarmter, Kriegsversehrter, Verlierer und Profiteure. Man hat gelernt zu überleben, nicht aber, sich im Leben zurechtzufinden. Wie Ludwig, der im Krieg seine Jugend verlor, nicht weiß, wo er hingehört. Da ...


Zeit zu leben und Zeit zu sterben

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Zeit zu leben und Zeit zu sterbenRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 09.05.2018

Der junge Soldat Ernst Graeber erhält für einige Wochen Fronturlaub – und lernt in den letzten Tagen des Dritten Reiches die Liebe seines Lebens kennen. Angst, Terror und Verfolgung lassen ihn erst jetzt die ganze Sinnlosigkeit des Krieges erkennen. Aber es ist zu spät – er muss ...


Arc de Triomphe

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Arc de TriompheRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 09.11.2017

»Selbst dort, wo er zurückblickt, ist es die Gegenwart, die er anspricht.« Wilhelm von Sternburg über Erich Maria Remarque.

»Arc de Triomphe« war Remarques zweiter Welterfolg nach »Im Westen nichts Neues«: Mit großer Leidenschaft erzählt Remarque die Geschichte des Arztes ...


Arc de Triomphe

E.M. Remarque, Thomas Schneider (Hrsg.)

Arc de TriompheRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 09.11.2017

»Selbst dort, wo er zurückblickt, ist es die Gegenwart, die er anspricht.« Wilhelm von Sternburg über Erich Maria Remarque.

»Arc de Triomphe« war Remarques zweiter Welterfolg nach »Im Westen nichts Neues«: Mit großer Leidenschaft erzählt Remarque die Geschichte des Arztes ...