Maria Sveland

Alle Bücher von Maria Sveland

Immer noch Bitterfotze

Maria Sveland

Immer noch BitterfotzeRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 06.06.2019

Das Ideal ist die verheiratete Frau, als Geschiedene hat frau unglücklich zu sein. Auch heute noch.

Sara hat sich von ihrem Mann Johan scheiden lassen und teilt sich mit ihm das Sorgerecht für die Kinder. Diese leben alle zwei Wochen bei ihr, wobei Sara sowohl die Zeit mit den ...


Immer noch Bitterfotze

Maria Sveland

Immer noch BitterfotzeRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 06.06.2019

Das Ideal ist die verheiratete Frau, als Geschiedene hat frau unglücklich zu sein. Auch heute noch.

Sara hat sich von ihrem Mann Johan scheiden lassen und teilt sich mit ihm das Sorgerecht für die Kinder. Diese leben alle zwei Wochen bei ihr, wobei Sara sowohl die Zeit mit den ...


Häschen in der Grube

Maria Sveland

Häschen in der GrubeRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 07.01.2013

Ein radikaler Roman, der die Macht der Männer über die Frauen zeigt

Die Freundinnen Emma und Julia sind in den Achtzigerjahren zwölf Jahre alt. Julia lebt mit ihrem Bruder in einer Familie mit gutbürgerlicher Fassade, doch ihr Vater Carl ist gewalttätig und unberechenbar, ihre ...


Häschen in der Grube

Maria Sveland

Häschen in der GrubeRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 07.01.2013

Ein radikaler Roman, der die Macht der Männer über die Frauen zeigt

Die Freundinnen Emma und Julia sind in den Achtzigerjahren zwölf Jahre alt. Julia lebt mit ihrem Bruder in einer Familie mit gutbürgerlicher Fassade, doch ihr Vater Carl ist gewalttätig und unberechenbar, ihre ...


Bitterfotze

Maria Sveland

BitterfotzeRoman

eBook, Erscheinungsdatum: 06.07.2011

»Dieses Buch kann mehr für die Gleichberechtigung tun als alle Reden dieser Welt.« Expressen

Ein Roman, der hier im Haus so heftige Diskussionen auslöste, dass ein (männlicher) Kollege beleidigt das Zimmer verließ und noch Stunden später kleine Grüppchen auf dem Gang ...


Bitterfotze

Maria Sveland

BitterfotzeRoman

Broschur, Erscheinungsdatum: 27.02.2009

»Dieses Buch kann mehr für die Gleichberechtigung tun als alle Reden dieser Welt.« Expressen

Ein Roman, der hier im Haus so heftige Diskussionen auslöste, dass ein (männlicher) Kollege beleidigt das Zimmer verließ und noch Stunden später kleine Grüppchen auf dem Gang ...