André Brink

Stein des Anstoßes

Als Schriftsteller in Südafrika

Stein des Anstoßes

»Schreiben ist meine Arena«, sagte der südafrikanische Schriftsteller André Brink. Er kämpfte gegen die Politik der Apartheid, mit seinen Romanen – »Weiße Zeit der Dürre«, »Nilpferdpeitsche« – und auch immer wieder mit Aufsätzen und Reden. Eine Sammlung dieser Texte, die zwischen 1967 und 1986 entstanden, wird hier vorgelegt.
In diesen Texten stellt André Brink sich die Frage nach seinem Platz in der südafrikanischen Gesellschaft, er reflektiert die Rolle des Schriftstellers in einem autoritären Staat, er schreibt über Zensur, über die Bedeutung des Afrikaans, über Soweto, über Kultur und Apartheid, über den Schriftsteller, der eine Mauer des Schweigens überwinden muß. Das sind keine »theoretischen« Texte, denn Brink hat Bedrohung und Gefahr immer wieder am eigenen Leib erfahren.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-40233-9
Erschienen am: 20.07.2018
352 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
14,99 €
Österreich
15,50 €

Über den Autor/ die Autorin

André Brink
André Brink (1935–2015) war Professor für Literatur an der Universität Kapstadt, Südafrika. Er hat für sein umfangreiches Werk zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Martin Luther King Memorial Prize.

Mehr

Weitere Bücher von André Brink

Alle Bücher von André Brink