Kate Millett

Im Basement

Meditationen über ein Menschenopfer

Im Basement

1965 wurde in Indianapolis der abgezehrte, mißhandelte Leichnam der 16jährigen Sylvia Likens aufgefunden. Vorausgegangen war ein monatelanges Martyrium im Hause der 36jährigen Gertrude Baniszewski, der sie in »Pflege« gegeben war. Gertrude folterte das Mädchen zusammen mit dreien ihrer Kinder und Jugendlichen aus der Nachbarschaft zu Tode. Kate Millett lotet die ganze Ungeheuerlichkeit dieses Verbrechens aus und fügt mit ihren Überlegungen dem Thema »Gewalt gegen Frauen« einen neuen Akzent hinzu: die Frau als das durch anerzogene Scham konditionierte Opfer. Erst wenn die Frauen zu einer neuen Wertschätzung ihrer selbst, ihres Körpers kommen, werden sie sich dem Teufelskreis aus Scham ? Opfer ? Gewalt entziehen können.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-40220-9
Erschienen am: 22.05.2018
376 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
18,99 €
Österreich
19,60 €

Über den Autor/ die Autorin

Kate Millett
Kate Millett (1934–2017), Schriftstellerin und Bildhauerin, studierte in Oxford und an der Columbia University. Ihre literaturwissenschaftliche Doktorarbeit «Sexus und Herrschaft» gehört zu den Standardwerken der Frauenbewegung.

Mehr

Weitere Bücher von Kate Millett

Alle Bücher von Kate Millett