Matthias Altenburg

Die Toten von Laroque

Roman

Die Toten von Laroque

Dies ist die Geschichte eines Mannes, der sein Land, seine Frau, sein bisheriges Leben hinter sich lässt und den es an einen Ort verschlägt, wo ihn das Glück nicht erwartet. Eine rätselhafte Geschichte von Liebe und Tod in der kleinen Stadt Laroque an der Küste Frankreichs nahe der spanischen Grenze – eine Stadt, in der die Zeit für immer still zu stehen scheint.
Der Held, ein deutscher Lehrer, ist fasziniert von der Fremdheit und fühlt sich zugleich bedroht von ihr. Deutschland ist ihm zu eng geworden, und doch merkt er, dass er unter den Franzosen immer »der Deutsche« bleiben wird. Auf seiner Flucht lässt er sich leiten von Namen und Orten aus einer Vergangenheit, die nicht die seine ist, der er sich aber dennoch nicht entziehen kann.
In ruhiger, kristallklarer Sprache schafft Matthias Altenburg eine geheimnisvoll-flirrende Atmosphäre aus Erotik, mediterraner Trägheit und plötzlich hervorbrechender Gewalt. Dem Erzähler widerfährt in Laroque eine Liebesgeschichte, die schließlich, nach einem rauschhaften Sommerfest, in einem unerhörten Verbrechen endet.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-41248-2
Erschienen am: 20.09.2018
126 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
11,99 €

Über den Autor/ die Autorin

Matthias Altenburg


Matthias Altenburg, geboren 1958, ist Schriftsteller, Kritiker und Essayist.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Der Spiegel, Die Zeit, Die Woche, Stern, SZ-Magazin sowie Beiträge für Hörfunk und Fernsehen.

Mehr

Weitere Bücher von Matthias Altenburg

Alle Bücher von Matthias Altenburg