Jan Kjaerstad

Der Verführer

Roman

Der Verführer

Jan Kjærstad, der zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftstellern Norwegens gehört, schildert in seinem brillant geschriebenen Roman das Leben von Jonas Wergeland, einem norwegischen Fernsehstar, einem Verführer des Publikums und der Frauen.
Jonas Wergeland kommt von einer Reise zurück und findet seine Frau ermordet vor. Im ersten Schock des Nichtwahrhabenwollens zieht sein Leben an ihm vorüber, mit all den für ihn entscheidenden Ereignissen. Kindheit und Jugend in einer typisch norwegischen Familie, Studium, wilde Abenteuerreisen, erotische Erfahrungen, die Karriere beim Fernsehen. »Groß denken« heißt nach einem Ibsen-Zitat seine Serie über große Norweger. Dort und für sich selbst stellt er immer wieder die Frage, wie das Leben denn zusammenhänge.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-41139-3
Erschienen am: 20.11.2017
616 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
11,99 €

Über den Autor/ die Autorin

Jan Kjaerstad
Jan Kjærstad, 1953 geboren, studierte Theologie. Nach dem Studium spielte er in einer Band und begann dann zu schreiben. 1998 erhielt Kjærstad den Henrik-Steffens-Preis, 2001 den renommierten Preis des Nordischen Rats für die Wergeland-Trilogie. Kjærstad hat ein umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk vorgelegt, in Deutschland wurde er zunächst bekannt durch Rand, 1994, und Der perfekte Mord, 1996.

Mehr

Weitere Bücher von Jan Kjaerstad

Alle Bücher von Jan Kjaerstad