Gabriel García Márquez

Chronik eines angekündigten Todes

Roman

Chronik eines angekündigten Todes

Ein Dorf an der kolumbianischen Karibikküste feiert ein rauschendes Hochzeitsfest, doch noch in der Hochzeitsnacht wird die Braut ins Elternhaus zurückgeschickt; sie war nicht mehr unberührt. Der mutmaßliche “Täter” muß sterben.


Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-01472-3
Erschienen am: 01.01.1981
160 Seiten, gebunden mit SU
Lieferbar

Preis

Deutschland
15,50 €
Österreich
16,00 €

Rezensionen

Über den Autor

Gabriel García Márquez
Gabriel García Márquez, geboren 1927 in Aracataca, Kolumbien, arbeitete nach dem Jurastudium zunächst als Journalist. García Márquez hat ein umfangreiches erzählerisches und journalistisches Werk vorgelegt. Seit der Veröffentlichung von »Hundert Jahre Einsamkeit« gilt er als einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftsteller der Welt. 1982 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Gabriel García Márquez starb 2014 in Mexico City.

Mehr

Weitere Bücher von Gabriel García Márquez

Alle Bücher von Gabriel García Márquez

Lesetipps

Von der Liebe und anderen Dämonen
Die Vereinigung jiddischer Polizisten
Erinnerung an meine traurigen Huren
Hundert Jahre Einsamkeit