Aus dem Notizbuch des Verlegers #31 – Italien fährt nicht zur WM

malchow 350pxMit einem Moleskine, das ihm der Rowohlt-Kollege Alexander Fest geschenkt hat, fing es an. Aus so einem ersten kleinen schwarzen Notizbuch wird im Laufe der Jahre schnell mal ein Berg. Das (im Bild unten) sind die vergangenen neun Jahre unseres Verlegers Helge Malchow in Stichworten. Was steht da drin? Was macht dieser Mann den ganzen Tag? Und was hat es mit dem einzigen roten Buch auf sich? Wir zeigen es Ihnen in unserer Kolumne »Aus dem Notizbuch des Verlegers«.  Für das ZEITmagazin füllte Helge Malchow den Proust-Fragebogen für Blogger aus.

 

Was für ein Desaster! Was für ein Elend!
Die italienische Nationalmannschaft fährt nicht nach Russland zur Weltmeisterschaft! Der italienische Fußball weint!
Warum ist passiert, was sich niemand vorstellen konnte?
Man muss das neue Buch von Giovanni di Lorenzo und Robert Saviano lesen, um dieses wundersame Land‎ zu verstehen …

 

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen
  1. Elena G.

    Paese miracoloso = Land, wo Wunder geschehen. In diesem Fall leider nicht ;-(
    Richtig wäre auch “Perché è successo ció che nessuno poteva immaginarsi?” 😉

Kommentar schreiben

Newsletter

Der KiWi-Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten und Termine – regelmäßig und aus erster Hand.

Abonnieren