18.09.2012

Vea Kaiser im Finale des ZDF-"aspekte"-Literaturpreises

Vea Kaiser

Wir freuen uns, dass Kiepenheuer & Witsch- Autorin Vea Kaiser mit ihrem Roman »Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam« das Finale des ZDF-aspekte- Literaturpreises für das beste literarische Debüt des Jahres 2012 erreicht hat.

Mitglieder der Jury sind die Journalisten Pia Reinacher (Frankfurter Allgemeine Zeitung und Weltwoche), Hubert Spiegel (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Hajo Steinert (Deutschlandfunk Köln), Anton Thuswaldner (Salzburger Nachrichten), und Christhard Läpple (Redaktionsleiter des ZDF-Kulturmagazins “aspekte”).

Zu den bisherigen Preisträgern gehört unter anderem die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, die bereits 1984 bedacht wurde. Der auf 10.000 Euro dotierte Preis für Debütautoren wird am Donnerstag, 11. Oktober 2012, auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Wir drücken Vea Kaiser die Daumen!

Porträt und Lesung

Vea Kaiser bei Kiepenheuer & Witsch

Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam

Vea Kaiser

Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kamRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 31.07.2012

Ein großer Roman über ein kleines Dorf – Vea Kaisers furioses Debüt

In ihrem Debütroman entfaltet Vea Kaiser mit großer Verve und unwiderstehlichem Witz die Welt des abgeschiedenen alpenländischen Bergdorfes St. Peter am Anger und erzählt die Geschichte einer Familie, die ...