01.12.2012

Thomas Hettche auf Platz 7 der SWR-Bestenliste

30 Literaturkritiker und -kritikerinnen nennen für die SWR-Bestenliste monatlich – in freier Auswahl – je vier Neuerscheinungen, denen sie »möglichst viele Leser und Leserinnen« wünschen. Insgesamt zehn Bücher wählt die Jury auf die Bestenliste.

Im Dezember 2012 belegt Thomas Hettche mit »Totenberg« Rang 7 (nach Platz 3 im Vormonat). Thomas Hettche führt den Leser in »Totenberg« zu den Themen seines Lebens, indem er ihn zu Menschen mitnimmt, die ihm etwas bedeuten. Zehn Begegnungen, die ebenso viel über den Autor wie über unsere Zeit erzählen. »Totenberg«, das ist Thomas Hettches intellektuelle Autobiographie in zehn Begegnungen.

Totenberg

Pressestimmen:

»[…] das vielleicht lesenswerteste Buch dieses Herbstes.« Wiener Zeitung, Extra

»Was an diesem Buch […] so überaus besticht, ist sein konzentrierter, ökonomischer Gestus. […] Totenberg zeigt Thomas Hettche auf der Höhe seines stilistischen und essayistischen Vermögens. Und nebenbei verhilft dieses Buch dem abgewirtschafteten Genre der Autorenbiografie zu neuem Glanz.« Deutschlandradio

»Klug. Präzise. Ein Buch – mit Sorgfalt gesetzt, in Leinen gebunden. Lesegenuss pur!« in München

zum Buch

Alle lieferbaren Titel von Thomas Hettche

zur SWR-Bestenliste

Denis Scheck bei 3sat über »Totenberg«