16.10.2012

Peter Härtling erhält Jacob Grimm Kulturpreis für Deutsche Sprache

Peter Härtling

Der Schriftsteller und KiWi-Autor Peter Härtling (78) erhält den mit 30 000 Euro dotierten Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache 2012. Die Auszeichnung wird zum zwölften Mal vom Dortmunder Verein Deutsche Sprache und der Stiftung des Baden-Badener Bauunternehmers Eberhard Schöck vergeben.

Die Verleihung des in drei Sparten aufgeteilten Kulturpreises Deutsche Sprache soll am 20. Oktober 2012 in Kassel stattfinden, teilte der Verein Deutsche Sprache mit. Preisträger des Initiativpreises Deutsche Sprache ist das medizinische Beratungsprojekt „Was hab´ ich?“. Der Institutionenpreis Deutsche Sprache geht an die Redaktion der „Sendung mit der Maus“.

„Peter Härtling gehört zu den vielfältigsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart. Er hat sich als Journalist, Kritiker und Verleger, aber besonders als Lyriker und Autor für Kinder und Erwachsene verdient gemacht“, begründete der Bamberger Sprachwissenschaftler Helmut Glück die Entscheidung der Jury für die Vergabe des Hauptpreises.

Bisherige Preisträger waren etwa der Dramatiker Rolf Hochhuth, Loriot (Vicco von Bülow), „FAZ“-Herausgeber Frank Schirrmacher, die Kinderbuchautorin Cornelia Funke oder „Panik-Rocker“ Udo Lindenberg.

Peter Härtling bei Kiepenheuer & Witsch