»A long way down« ab 03. April 2014 im Kino

Verfilmung des Romans von Nick Hornby

A Long Way Down

Am 10. Februar 2014 feierte die Verfilmung des Romans von Nick Hornby A long way down Weltpremiere auf der Berlinale 2014. Die Adaption des französischen Regisseurs Pascal Chaumeil lief im Rahmen der Gala-Reihe »Berlinale Special«.

Am 3. April 2014 kommt der Film in die deutschen Kinos!

Die Hauptrollen spielen Pierce Brosnan (als Martin Sharp), Toni Collette (als Maureen), Imogen Poots (als Jess) und Aaron Paul (als JJ).

Mehr Informationen zum Film, den Darstellern sowie schöne Fotos gibt es unter www.alongwaydown.de

Zum Buch



Zum Inhalt

Silvester, auf dem Dach eines Hochhauses: Pech, dass gleich vier Menschen auf die Idee gekommen sind, sich dort das Leben zu nehmen. Da man sich schlecht umbringen kann, wenn einem andere dabei zusehen, steigt die seltsame Gruppe erst mal vom Dach, um das Problem der jüngsten Kandidatin, die nicht weiß, warum ihr Freund sie verlassen hat, zu lösen. Nach und nach erzählen sie sich ihre Geschichten.
Da ist die altjüngferliche Maureen, deren Sohn Matty schwerstbehindert ist und die diese Belastung allein tragen muss, da ist Martin, der berühmte Talkmaster, den nach einem Gefängnisaufenthalt niemand mehr auf dem Bildschirm sehen will, Jess, die aufmüpfige Tochter eines Politikers, ist so direkt, dass sie alle vor den Kopf stößt, und JJ, der von seinem besten Freund, dem Sänger seiner Band, im Stich gelassen wurde. Die vier verabreden, mit dem finalen Sprung bis zum Valentinstag zu warten – und so findet eine Gruppe von Menschen zueinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die einander doch auf wundersame Weise zu helfen wissen.


Das Gewinnspiel

Zum Kinostart verlosen wir 4×2 Kinokarten und je ein Exemplar von »A long way down«.

Beantworten Sie einfach die Gewinnspielfrage und füllen das Teilnahmeformular aus – und schon nehmen Sie an der Verlosung teil!

Das Gewinnspiel ist abgelaufen, die Gewinner werden benachrichtigt.