Jens Sparschuh auf Platz 3 der SWR-Bestenliste im Mai 2014

Auf den Spuren von Nabokov in »Ende der Sommerzeit«

Seit 1975 stellen bekannte Literaturkritikerinnen und Literaturkritiker Deutschlands die SWR-Bestenliste zusammen und informieren über Neuerscheinungen, die es sich zu lesen lohnt.

Im Mai 2014 steigt der neue Roman von Jens Sparschuh Ende der Sommerzeit auf Platz drei in die Bestenliste ein. Der Autor lässt seinen Helden auf den Spuren des russischen Schriftstellers Nabokov wandern– ein großes Lesevergnügen!

Wir gratulieren unserem Autor Jens Sparschuh herzlich zu dieser Platzierung!

Zur SWR-Bestenliste

Im Kiwi-Blog hat Jens Sparschuh vor ein paar Wochen 12 Fragen zu seinen Lesegewohnheiten beantwortet und uns gezeigt, was mit den Texten passiert, die es nicht in seine Bücher schaffen…

Zum Blog


Ende der Sommerzeit

Jens Sparschuh

Ende der SommerzeitRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 08.03.2014

Auf der Suche nach dem verschwundenen See: Jens Sparschuh schickt seine Leser auf die Spuren Nabokovs

Am Anfang steht eine Skizze vom Schauplatz seines Kriminalromans Verzweiflung, die Nabokov in das einzige verbliebene Exemplar der englischen Erstausgabe zeichnete. Am Ende steht ein ...