E.L. Doctorow (6. Januar 1931 – 21. Juli 2015)

Nachruf von Helge Malchow, Kerstin Gleba und den Mitarbeitern von KiWi

Mit großer Betroffenheit haben wir, die Mitarbeiter des Verlages Kiepenheuer & Witsch, heute die Nachricht vom Tod unseres Autors E.L. Doctorow erhalten. Wir trauern um einen der größten Schriftsteller der USA, dessen Werk in vielen Sprachen der Welt erschienen ist. Vor allem mit seinen großen historischen Romanen von Ragtime über Billy Bathgate bis zu Der Marsch hat er die amerikanische Geschichte lebendig werden lassen. Sein literarisches und essayistisches Werk war geprägt von einem tiefen Humanismus. Wir werden E.L. Doctorow in unserem Gedächtnis behalten als einen bescheidenen, sensiblen, hoch gebildeten und immer neugierigen Menschen und Freund.

Helge Malchow, Kerstin Gleba und alle Mitarbeiter des Verlages Kiepenheuer & Witsch, Köln

Bild: © Gasper Tringale


Leben und Werk