Christian Kracht erhält den Hermann-Hesse-Literaturpreis 2016

Christian Kracht

Der Schriftsteller Christian Kracht erhält den mit 15 000 Euro dotierte Hermann-Hesse-Literaturpreis. Die Preisverleihung ist für den 18. November 2016 im Karlsruher Rathaus geplant.

Der 1966 in der Schweiz geborene Schriftsteller und Weltreisende Kracht sei eine singuläre Stimme in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, die immer wieder auch zu Polarisierung Anlass gebe, begründete die Jury ihre Wahl. Die stilistisch vollendete Prosa des Autors betöre und verstöre zugleich. Den mit 5000 Euro dotierten Hermann Hesse Förderpreis erhält der 1978 in Niedersachsen geborene Autor Benjamin Maack. Die beiden Preise werden alle zwei Jahre in Karlsruhe vergeben.

Wir freuen uns mit unserem Autor und gratulieren ihm ganz herzlich!

Zum Hermann-Hesse-Literaturpreis


Die Toten

Christian Kracht

Die TotenRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 08.09.2016

Die Wiedergeburt der gothic novel aus dem Geist des Kinos

Christian Krachts neuer Roman »Die Toten« führt uns mitten hinein in die gleißenden, fiebrigen Jahre der Weimarer Republik, als die Kultur der Moderne, besonders die Filmkultur, eine frühe Blüte erlebte.

Hier, in ...


Imperium

Christian Kracht

ImperiumRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 16.02.2012

Eine deutsche Südseeballade

In »Imperium« erzählt Christian Kracht eine Aussteigergeschichte in den deutschen Kolonien der Südsee, indem er virtuos und gut gelaunt mit den Formen des historischen Abenteuerromans eines Melville, Joseph Conrad, Robert Louis Stevenson oder Jack ...


Alle Bücher von Christian Kracht