01.04.2012

Christian Kracht auf Platz 4 der SWR-Bestenliste April

30 Literaturkritiker und -kritikerinnen nennen für die SWR-Bestenliste monatlich – in freier Auswahl – je vier Neuerscheinungen, denen sie »möglichst viele Leser und Leserinnen« wünschen. Insgesamt zehn Bücher wählt die Jury auf die Bestenliste.
Im April ist Christian Kracht mit dem Roman Imperium darunter, er belegt Rang 4 der aktuellen SWR -Bestenliste.

Imperium

Die SWR-Jury:

»Am Kokosnusswesen solle die Welt genesen, meinte August Engelhardt. Der Vegetarier, Utopist und überzeugte Nudist kaufte 1902 eine Plantage in der Südsee und hoffte (vergeblich) auf die Bekehrung der Welt. Das Traurigste an dieser Geschichte ist, dass sie wahr ist. Christian Krachts Roman erzählt von einem so verbohrten wie verlorenen, kurz: einem sehr deutschen Nachfahren Don Quichottes.«

»Christian Krachts Imperium ist der große deutschsprachige Roman dieses Frühjahrs. Ein Buch, das uns noch lange beschäftigen wird.«
ARD Druckfrisch, Denis Scheck

zum Roman

Alle lieferbaren Titel von Christian Kracht

zur SWR-Bestenliste