Angelika Klüssendorf erhält den Hertha Koenig-Literaturpreis 2014

Angelika Klüssendorf

Unsere Autorin Angelika Klüssendorf erhält den mit 4.000 Euro dotierten Hertha Koenig-Literaturpreis. Sie ist damit die fünfte Preisträgerin, und verleiht selbst den »Kleinen Hertha Koenig-Literaturpreis« an Christiane Neudecker. Verliehen wird der Preis am Freitag, dem 24.Oktober um 19.00 Uhr auf Gut Böckel (Rödinghausen). Die Laudatio auf Angelika Klüssendorf hält Mathias Gatza.

Der Verlag Kiepenheuer & Witsch gratuliert Angelika Klüssendorf herzlich zu dieser Auszeichnung!

Der Hertha Koenig-Literaturpreis wird seit 2004 alle zwei bis drei Jahre an deutschsprachige Gegenwartsautorinnen für ihr Lebenswerk oder auch einzelne herausragende Publikationen verliehen. Die vierköpfige Jury, bestehend aus Dr. Brigitte Labs-Ehlert, Dr. Walter Gödden, Günther Butkus und Dr. Ernst Leffers, wählt die Preisträgerin aus, die daraufhin den »Kleinen Hertha Koenig-Preis«, der mit 1.000 Euro dotiert ist, an eine Kollegin vergeben darf.


Alle Bücher von Angelika Klüssendorf

April

Angelika Klüssendorf

AprilRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 13.02.2014

»Klüssendorfs Mädchen ist eine Heldin unserer Zeit« (Die Zeit) – und nun wird es erwachsen.

Die Kindheit ist vorüber, aber erlöst ist das Mädchen deshalb noch lange nicht. Nach ihrem hochgelobten Roman »Das Mädchen« schreibt Angelika Klüssendorf die Geschichte ihrer jungen ...