Video - Jens Sparschuh spaziert durch Berlin

Autor Jens Sparschuh zeigt Landvermesser.tv die Orte, die ihn zum Schreiben seines Romans Schwarze Dame inspirierten. Der Spaziergang führt unter anderem über die Schönhauser Allee, wo sich seine Romanhelden Alexander und Jelena das erste Mal treffen.

Jens Sparschuh

Jens Sparschuh, geboren 1955 in Karl-Marx-Stadt, studierte von 1973 – 1978 Philosophie und Logik in Leningrad. 1983 promovierte er in Berlin, seitdem freiberuflich. Er veröffentlichte eine Vielzahl von Hörspielen und acht Kinderbücher. 2009 erschien Putz- und Flickstunde (zus. mit Sten Nadolny). 1989 erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden.
Bei Kiepenheuer & Witsch sind erschienen: Der Schneemensch (KiWi 869, 2005). Der Zimmerspringbrunnen (KiWi 1304, 2012). Der große Coup (KiWi 402, 1996). Ich dachte, sie finden uns nicht (KiWi 456, 1997). Lavaters Maske (1999). Eins zu eins (2003). Silberblick (2004). Ich glaube, sie haben uns nicht gesucht (2005). Schwarze Dame (2007). Im Kasten (2012).

Jens Sparschuh bei Kiepenheuer & Witsch

Zurück zur Übersicht aller Videos & Buchtrailer