Interview Dieter Wellershoff

»Was die Bilder erzählen«

Wissen und Leidenschaft, das zeichnet Dieter Wellershoffs Blick bei seiner Reise durch die Malerei aus, die er in seinem neuen Buch »Was die Bilder erzählen« unternimmt. Er zeigt eine persönliche Auswahl von Gemälden und Zeichnungen, von der Renaissance bis in die Moderne.
Herausgekommen sind faszinierende Texte zu fast 80 Künstlern und über 230 Gemälden. Sie beschreiben die Veränderungen der Malerei durch die Epochen und gleichzeitig die Obsessionen und Skurilitäten, die sich in der Malerei widerspiegeln, letztlich das zutiefst Menschliche, für das Wellershoff einen geschärften Blick besitzt.

Begleiten Sie ihn bei seinem Rundgang durch sein “imaginäres Museum” mit überraschenden Einsichten und Anmerkungen.