Das KiWi-Krimi-Spezial

KiWi kriminell – der Schauplatz für todsicher spannende Lektüre

Sie heißen Dengler, Stachelmann, Dupin, Kieffer und Fuller. Sie sind ehemalige BKA-Zielfahnder, eigentlich Historiker oder gescheiterte Journalisten, mitunter unfreiwillige Privatdetektive und strafversetzte Kommissare. Bei der Mördersuche geraten sie in einen Strudel aus Verrat und Verbrechen – oder gar selbst unter Verdacht. Sie sind nie aufgeklärten Delikten, der organisierten Kriminalität oder einer politischen Verschwörung von ungeahnten Ausmaßen auf der Spur. Als Leser muss man sich in jedem Fall auf Gänsehautmomente gefasst machen.

Nervenkitzel frei Haus: Das kostenlose »KiWi kriminell«-eBook

Laden Sie einfach unser Gratis »KiWi kriminell« eBook als PDF oder im epub-Format (Software zum Download) herunter und lesen Sie das Spannendste aus 15 ausgewählten KiWi-Kriminalromanen: Lernen Sie unsere Serienhelden ebenso kennen wie die Krimis von Linus Reichlin und Jochen Rausch sowie die Thriller von Markus Schulte von Drach, John S. Cooper und Frank Schätzing.

Zum Gratis eBook »KiWi kriminell«


Tod sei Dank

Tod sei Dank »verstrickt den Leser in ein moralisches, abgründiges Verwirrspiel.« (Stern)

Will, alleinerziehender Vater der 16-jährigen Zwillinge Georgie und Kay hat ein Problem: Die Mädchen brauchen eine Spenderniere, sonst werden sie sterben. Da Will nur eine Niere vergeben kann, setzt er schließlich nach langem Grübeln einen Privatdetektiv darauf an Cynthia zu finden, die Mutter der beiden, deren Niere das Leben einer der Töchter retten könnte. Vor 13 Jahren ist sie mit Heath, ihrem Dealer und Lover, abgehauen. Doch als sie nach Schottland zurückkommt, hat sie eigene Pläne: Sie will Heroin, und sie will Heath aus dem Gefängnis freibekommen. Will ist ratlos und eines Nachts, im Rotweindunst, schreibt er eine verzweifelte Liste: Pro und Contra, Georgie versus Kay … Nach Letzte Beichte hat Helen FitzGerald mit Tod sei Dank einen weiteren tollen Krimi mit bitterbösem, schwarzem Humor und äußerst spannender Thematik geschrieben.


Bretonische Brandung

Bretonische Brandung – Kommissar Dupins zweiter Fall

Zehn Seemeilen vor Concarneau: Am Strand der sagenumwobenen Glénan Inseln werden eines schönen Maitages drei Leichen angespült. Alles deutet auf Tod durch Ertrinken hin, doch als sich herausstellt, dass einer der Toten ein windiger Unternehmer mit politischen Beziehungen, der andere ein selbstherrlicher Segler mit jeder Menge Feinden war, ahnt Dupin nichts Gutes. Seine Ermittlungen führen ihn in die Geschichte der Inseln und ihrer eigensinnigen Bewohner und bringen eine dramatische Gewissheit ans Licht. Nach dem Erfolg von Bretonische Verhältnisse legt Jean-Luc Bannalec mit Bretonische Brandung erneut einen raffinierten Krimi mit verblüffenden Wendungen, feinsinnigem Humor und unvergesslicher Atmosphäre vor. Eine Liebeserklärung an die Bretagne und die atemberaubende Schönheit der Glénan!


Mörderische Schärennächte

Mörderische Schärennächte – Thomas Andreassons ermittelt wieder

Mörderische Schärennächte ist der vierte Fall für den attraktiven Kommissar Thomas Andreasson, der auf die Polizeistation in Nacka zurückkehrt, nachdem ihm sein letzter Fall fast das Leben gekostet hätte: Der Student Markus Nielsen wird erhängt in seinem Zimmer aufgefunden. Der Fall scheint klar zu sein, denn er hat einen Abschiedsbrief hinterlassen. Doch seine Mutter ist überzeugt, dass Markus ermordet wurde. Die Ermittlungen der Polizei führen zur Militärbasis auf der Insel Korsö, das den Küstenjägern jahrzehntelang als Standort diente. Gibt es etwas in der Vergangenheit, das nicht herauskommen soll?

Nach drei erfolgreichen Fällen meldet sich die schwedische Bestsellerautorin Viveca Sten erneut mit dem spannenden vierten Fall zurück.

Weitere Fälle von Thomas Andreasson


Mörderische Schärennächte

Sommerhaus mit Swimmingpool – »ein Thriller, der literarischen Mehrwert besitzt und moralische Fragen aufwirft« (FAZ)

Marc Schlosser ist Hausarzt in Amsterdam. Als einer seiner Patienten, der berühmte Schauspieler Ralph Meier, stirbt, muss er sich wegen eines möglichen Kunstfehlers vor der Ärztekammer verantworten. Doch war es wirklich ein Kunstfehler? Oder hat das alles vielleicht mit den Geschehnissen im Ferienhaus zu tun, in dem beide Familien den letzten Sommer verbrachten?

Nach Angerichtet legt Herman Koch erneut ein hochspannendes, meisterlich konstruiertes Familiendrama vor. Mit scharfem Witz und genialer Beobachtungsgabe legt Koch gesellschaftliche und familiäre Risse bloß und erschafft mit Marc Schlosser den wohl abgründigsten Hausarzt der jüngeren Literatur.


Glaube, Liebe, Mafia

Glaube, Liebe, Mafia – Sein Name ist Bondar. Josif Bondar!

Josif Bondar, Ex-KGB-Agent und Afghanistan-Veteran, will eigentlich seine Ruhe haben. In seiner Privatdetektei im Multikultiviertel Köln-Mülheim spielt er lieber mit dem Taxifahrer Ahmet Backgammon, als bei Schwarzgeldübergaben Schmiere zu stehen. Doch dann verlangt seine Exgeliebte von ihm, ihren untreuen Ehemann zu beschatten. Als dann auch noch das Sülzer Theaterhaus abbrennt und ein Schauspieler dabei stirbt, stecken Josif und seine Freundin, die Hauptkommissarin Judith Wendel, plötzlich im selben Fall. Da überlegt sich sogar Josifs exhibitionistische Sekretärin Silvia, ob sie sich warm anziehen sollte. Gerade noch als Ganove vor der Kamera, jetzt hinter dem Schreibtisch auf Verbrecherjagd. Seinen ersten Krimi erzählt Schauspieler Mark Zak mit rasantem Tempo, pointierten Dialogen, starken Figuren und viel Witz.


Letzte Ernte

Letzte Ernte – Xavier Kieffers dritter Fall

Mit Teufelsfrucht und Rotes Gold lieferte Tom Hillenbrand bereits zwei kulinarische Krimis aus Luxemburg. Sein neuer Fall, Letzte Ernte , führt den ehemailgen Sternekoch Xavier Kieffer mitten in eine Verschwörung, die auch seine Freundin, die Gastrokritikerin Valerie Gabin, in Gefahr bringt: Auf der Luxemburger Sommerkirmes lassen es sich die beiden richtig gut gehen. Doch in einem Bierzelt drückt ein Fremder Kieffer plötzlich eine Magnetkarte in die Hand und verschwindet. Am nächsten Morgen wird der Mann unter der Roten Brücke tot aufgefunden. Warum hat er Kieffer diese Karte gegeben? Was hat es mit den Computercodes darauf auf sich? Und warum sind plötzlich so viele Leute hinter ihm her?


Später Frost

Später Frost – Der erste Fall für das Kommissarinnen-Duo Ingrid Nyström und Stina Forss

Ein Toter im tiefen Wald, seltsame Spuren und ein Winter, der nicht enden will: Stina Forss hat gerade ihren Freund in Berlin verlassen und ist ins schwedische Växjö gezogen, da soll sie schon gemeinsam mit der frisch beförderten Kommissarin Ingrid Nyström den Mord an dem Schmetterlingsforscher Balthasar Frost aufklären, der in seinem Gewächshaus grausam zu Tode gefoltert wurde. Die Suche nach dem Mörder führt die zwei unterschiedlichen Kommissarinnen tief hinein in die bewegte schwedische Geschichte, in die höchsten Stockholmer Kreise und Forss sogar bis nach Jerusalem. Später Frost ist ein hochspannender, psychologisch komplexer und gesellschaftlich brisanter Fall. Der erste Kriminalroman des deutsch-schwedischen Autorenpaars ist ein großer Wurf.


Die Akte Vaterland

Die Akte Vaterland – Eine mysteriöse Mordserie führt Gereon Rath bis nach Masuren

Juli 1932, die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von »Haus Vaterland«, dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet darauf hin, dass er dort ertrunken ist.

Der Tote vom Potsdamer Platz scheint Teil einer Mordserie zu sein, deren Spur weit nach Osten führt. Während Charly als Küchenhilfe ins Haus Vaterland eingeschleust wird, ermittelt Rath in seinem vierten Fall in einer masurischen Kleinstadt nahe der polnischen Grenze und gerät in eine fremde Welt. Er macht Bekanntschaft mit wortkargen Ostpreußen, schwarzgebranntem Schnaps und den Tücken der Natur. Die Widerstände gegen den Ermittler aus Berlin wachsen, als er ein lang gehütetes Geheimnis aufzudecken droht.

In Die Akte Vaterland entwirft Volker Kutscher erneut eine packende und komplexe Geschichte vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse.

Alle Fälle von Gereon Rath


Eine Frau verschwindet

Eine Frau verschwindet – Kriminalroman aus Dublin

Während der Pathologe Quirke nach einer Alkohol-Entziehungskur versucht, wieder Fuß zu fassen, macht sich seine Tochter Phoebe große Sorgen um ihre Freundin April, die plötzlich wie vom Erdboden verschluckt ist. Quirke nimmt gemeinsam mit Inspector Hackett die Ermittlungen auf. In Aprils Wohnung finden sie von einer Abtreibung stammendes Blut, obwohl Phoebe immer davon ausgegangen war, dass April keinen Freund hat. Im Verlauf der Ermittlungen muss sie jedoch feststellen, dass sie viele intime Details aus dem Leben ihrer Freundin nicht kannte. John Banville alias Benjamin Black beschwört in seinem dritten Krimi rund um den Pathologen Quirke sehr überzeugend das Dublin der 50er Jahre herauf. Mit glaubwürdigen Charakteren und einer hevorragend konstruierten Handlung schuf er einen Roman, der lange nachwirkt.

Weitere Titel von Benjamin Black


Die letzte Flucht

Die letzte Flucht – Denglers sechster Fall

Spannung und Aufklärung – diese einzigartige Kombination ist das Markenzeichen der Kriminalromane um den Stuttgarter Privatermittler Georg Dengler. Beiden Ansprüchen wird Wolfgang Schorlau auch in seinem neuen Roman Die letzte Flucht, in dem es um die Machenschaften der Pharmaindustrie geht, glänzend gerecht. Der sechste Fall führt Georg Dengler nach Berlin. Professor Dr. Bernhard Voss, Arzt an der Charité, wird eines schrecklichen Verbrechens verdächtigt. Sein Verteidiger bittet Dengler um Unterstützung. Dieser steht plötzlich vor einem Abgrund an Manipulationen. Fast beiläufig erzählt Schorlau zugleich eine Geschichte über den Widerstand gegen »Stuttgart 21«, in dem Denglers Sohn Jakob aktiv ist.


Limit

Limit – der atemberaubende Thriller von Frank Schätzing

2025: Bahnbrechende Technologien haben die Raumfahrt revolutioniert. In einem atemlosen Wettlauf fördern Amerikaner und Chinesen auf dem Mond Helium-3, ein Element, das sämtliche Energieprobleme der Welt zu lösen verspricht. Zur selben Zeit soll Detektiv Owen Jericho in Shanghai die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt, entwickelt sich zu einer albtraumhaften Jagd, denn die ebenso schöne wie anstrengende Chinesin ist im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher. Die Spur führt rund um den Erdball – und zum Mond, wo eine Gruppe Weltraumtouristen eine bedrohliche Entdeckung machen… In Limit entwirft Frank Schätzing das atemberaubende Szenario einer sehr nahen Zukunft.

Weitere Krimis und Thriller bei Kiepenheuer & Witsch