Sing a Song for Chilbury »Der Frauenchor von Chilbury« als Roman und Hörbuch
Chilbury Buch Hoerbuch

Sing a Song for Chilbury

»Der Frauenchor von Chilbury« als Roman und Hörbuch

»Ohne Männer gibt’s keinen Chor, hat der Vikar gesagt.«

England, 1940

Der Krieg hat die Insel erreicht. In einem kleinen Dorf in der Grafschaft Kent sind die Frauen nun auf sich allein gestellt. Als der Chor geschlossen werden soll, wird ihnen der letzte Rest Gemeinschaft und Hoffnung genommen. Doch dann passiert etwas Wunderbares …

Eine bewegende Geschichte über ein Dorf, das in schwierigen Zeiten zusammenhält, über historische Ereignisse, die das Leben jedes Einzelnen verändern und über Frauen, die durch Mut und Freundschaft ihre eigene Stimme finden.


»Der Frauenchor von Chilbury« erscheint am 7. September 2017.

Zum Buch
Zum Hörbuch
Zur Leseprobe


Unser Chor für Chilbury

Der Verlag Kiepenheuer & Witsch und der Hörbuchverlag Argon suchten mit dem Wettbewerb – Sing a Song for Chilbury einen Frauenchor für die Hörbuchaufnahme des gleichnamigen Romans »Der Frauenchor von Chilbury«. Wir riefen alle Bewerber dazu auf, uns eine Kostprobe ihres Gesangs in Form einer Ton- oder Videoaufnahme von etwa 40 Sekunden Länge und außerdem ein paar Zeilen über den Chor zu schicken. Einsendeschluss war der 21. Mai 2017 und der Gewinnerchor sollte ungefähr fünf Wochen Zeit haben, die Lieder für die Aufnahme einzustudieren.

Bei fast 30 durchweg tollen Einreichungen von Chören aus ganz Deutschland war die Sichtung nicht nur eine Menge Arbeit, sondern hat vor allem sehr viel Freude an so viel gemeinschaftlicher Sangeslust gemacht! Die Auswahl hingegen war eine echte Qual. Nach heißen Debatten und mehreren Abstimmungsrunden haben wir uns entschieden:


And the winner is …

Encantada aus Daaden (Rheinland-Pfalz) ist unser »Frauenchor für Chilbury«!

Am 1. Juli nahmen der Verlag Kiepenheuer & Witsch und der Argon Verlag zusammen mit den Sängerinnen des Frauenensembles unter der Leitung von Kristin Knautz in der katholischen Kirche in Herdorf vier Lieder für das Hörbuch auf. Dabei sang Encantada “Ave Maria” von Franz Schubert, “Summertime” von George Gershwin sowie “The Lord’s My Shepherd” von Jessie Seymour Irvine und “Abide With Me” von William Henry Monk, begleitet an der Orgel von Peter Scholl.

Nach der Aufnahme beantwortete Chorleiterin Kristin Knautz die Sonntagsfrage des Börsenblatts. Hier geht’s zum Artikel!




Gratulation auch an unsere Plätze 2-5!

Diese Chöre sind zwar nicht unser Frauenchor für die Hörbuchaufnahme geworden. Aber die Mischung aus Musikalität, Gemeinschaftssinn und Freude am Singen hat uns begeistert. Deshalb zählen ihre Bewerbungen zu unseren fünf Favoriten. Jeder Chor gewinnt ein Tea-Time-Paket von The British Shop und The English Shop Cologne sowie je ein Exemplar des Romans und Hörbuchs für jedes Chormitglied.

Cantalena aus Bonn, Classical Lesbians aus Berlin, Miss Harmonie aus Nidderau und Die Sirenen aus Köln.

Bei allen Teilnehmerinnen bedanken wir uns ganz herzlich und wünschen allzeit ein harmonisches Miteinander!

Die Verlage Kiepenheuer & Witsch und Argon



Der Frauenchor von Chilbury

Wie Frauen in schweren Zeiten durch Singen ihre eigene Stimme fanden

Inspiriert von der Geschichte ihrer Großmutter erzählt die britische Autorin Jennifer Ryan in ihrem Debüt »Der Frauenchor von Chilbury« von einer Gruppe starker Frauen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in einem kleinen Ort in England.

1940: Als immer mehr Männer nach London gehen oder eingezogen werden, beschließt der Pfarrer von Chilbury in der Grafschaft Kent, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die Frauen sind zutiefst enttäuscht. Was bleibt ihnen im schwierigen Kriegsalltag noch? Doch dann kommt die Musikprofessorin Primrose Trent aus London im Ort unter. Sie ist der Überzeugung, dass Musik gerade in schwierigen Zeiten wichtig ist und schlägt die Gründung eines reinen Frauenchors vor. Die Idee stößt auf Skepsis. Ein Chor ganz ohne Bässe und Tenöre? Aber Primrose gibt nicht auf: Mit Energie und Leidenschaft treibt sie ihr Projekt voran – ihr Enthusiasmus und die wundervolle Musik, die entsteht und die sie sich selbst nie zugetraut hätten, überzeugen die Frauen und richten sie auf. Der Chor hilft ihnen, ihre eigene Stimme zu finden. Fünf grundverschiedene Frauen und Mädchen berichten in ihren Briefen und Tagebucheinträgen von ihrem Leben im Dorf und davon, wie der Krieg ihr Leben verändert – wie er Verlust, Trauer und Angst erzeugt, aber doch nicht verhindern kann, dass auch Freundschaft und Liebe entstehen.


ISBN: 978-3-462-04884-1

480 Seiten, gebunden mit SU
Noch nicht erschienen
(erscheint am 07.09.2017)

Preis
Deutschland 19,99 €
Österreich 20,60 €

ISBN: 978-3-8398-1576-2

6 CDs, Digifile
Noch nicht erschienen
(erscheint am 07.09.2017)

Empfohlener Ladenpreis 19,95 €

Sprecher: Jasna Fritzi Bauer, Monika Oschek, Andrea Sawatzki, Elena Wilms u.a.
Musik: Frauenensemble Encantada


Informationen zur Autorin

Jennifer Ryan wurde in England geboren, arbeitete als Lektorin in London und lebt heute mit ihrer Familie in Washington, D.C.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.