Patrick White

Voss

Roman

Voss

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts treffen sich in Sydney die Teilnehmer einer Expedition, die im Auftrag einiger wohlhabender Bürger der Kolonie das unbekannte Innere des australischen Kontinents erforschen soll. Ihr Leiter ist Johann Ulrich Voß, ein deutscher Wissenschaftler. In der betriebsamen Atmosphäre der aufblühenden Hauptstadt von Neu-Südwales mit ihren Kaufleuten und Offizieren, den verwöhnten und schönen Frauen einer reichen, selbstzufriedenen Gesellschaft lernt der spröde, aber von unbändigem Willen besessene Voß Laura Trevelyan, eine junge Waise, kennen. Obwohl es nur zu einer flüchtigen Begegnung kommt und Voß bald darauf mit seiner Expedition die Stadt verläßt, soll eine seltsam tiefe Leidenschaft ihrer beider Schicksal eng verketten.
Die Expedition bringt unvorstellbare Anstrengungen und Entbehrungen. Die physischen Belastungen, denen die Männer in einer mächtigen, dem Menschen feindlichen Natur unterworfen sind, die Zerwürfnisse unter ihnen, die Überfälle der Ureinwohner und schließlich der tragische Ausgang des Unternehmens sind die äußeren Geschehnisse, die Patrick White in einer ironisch-realistischen, an kühnen Bildern und eigenwilligen Metaphern reichen Sprache schildert.
Gleichsam auf einer zweiten Bühne spielen sich die Vorgänge in Sydney ab, wo Laura die wahre Wirklichkeit ihres Lebens in jenen Visionen erlebt, in denen sie Voß auf seinem Schicksalsweg begleitet und über Raum und Zeit hinweg an seinem vermessenen Streben, an seiner Niederlage und inneren Wandlung leidenschaftlichen Anteil nimmt. So wird in den farbigen Kulissen des kolonialen Lebens eine Welt hintergründiger Beziehungen und magischer Verstrickungen sichtbar, in der sich die zwiespältige Persönlichkeit des deutschen Forschers Voß zu legendärer Größe entfaltet.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-40144-8
Erschienen am: 20.10.2017
452 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
19,99 €
Österreich
20,60 €

Über den Autor/ die Autorin

Patrick White
Patrick White, geboren 1912 in London, schrieb Romane, Erzählungen und Theaterstücke. Er wuchs auf einer Farm in Australien auf, studierte in Cambridge und nahm im Zweiten Weltkrieg an den Kämpfen in Griechenland und Nordafrika teil. 1946 kehrte er nach Australien zurück, wo er zuerst als Farmer in Neusüdwales lebte und später als freier Schriftsteller in Sidney. 1973 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Patrick White starb 1990 in Sidney.

Mehr

Weitere Bücher von Patrick White

Alle Bücher von Patrick White