Martin Stankowski, Jürgen Becker, Franz Meurer

Von wegen nix zu machen

Werkzeugkiste für Weltverbesserer

Von wegen nix zu machen

Was tun! Aber wie beginnen? – Geniale Ideen für Weltverbesserer

«Du bist Deutschland – ich bin einkaufen.» Klar. Doch wie kann man über seinen Alltagskram hinaus etwas bewirken? An vielen Stellen läuft die Entwicklung böse aus dem Ruder, und wir müssen etwas dagegen tun. Dieses Buch soll Appetit machen auf gute Taten, freche Veränderungen und Ideen, auf die noch niemand gekommen ist. Kann unsere Gesellschaft es sich wirklich leisten, Menschen mit 50, 60, 70 Jahren Lebenserfahrung den ganzen Tag »Mensch ärgere dich nicht« spielen zu lassen? Darf es sein, dass viele Kinder noch nie im Zoo waren? Wenn jeder erst einmal tief durchatmet und mitbekommt, welche Ideen und Vorschläge im Werkzeugkasten für Weltverbesserer stecken, dann ist der erste Schritt getan. Und vor allem gilt: «Wer was macht, hat Macht.»


eBook by Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-30664-4
Erschienen am: 08.11.2012
208 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
8,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über die Autoren

Martin Stankowski
Martin Stankowski, geboren 1944, arbeitet als Publizist, Geschichtenerzähler und Rundfunkautor in Köln. Er wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Köln-Literaturpreis.

Mehr

Jürgen Becker
Jürgen Becker, geboren 1959, moderiert seit 1992 die »Mitternachtsspitzen« und reist für die Fernsehsendung »Becker, der Entdecker« durch die Republik. 2006 erhielt er den »Prix Pantheon« für sein Lebenswerk. Er ist Autor zahlreicher Bestseller.

Bei Kiepenheuer & Witsch u.a.: »Biotop für ­Bekloppte« (mit Martin Stankowski), KiWi 369, 1995; »Von wegen nix zu machen« (mit Franz Meurer und Martin Stankowski), KiWi 989, 2007; »Religion ist, wenn man trotzdem ... mehr

Mehr

Franz Meurer
Franz Meurer entwickelte als katholischer Pfarrer im Kölner Arbeiterstadtteil Höhenberg-Vingst ein umfangreiches Netzwerk, das die Lebensqualität spürbar erhöht; vom Gabelstaplerführerschein für Arbeitslose bis zur Weihnachtsbeleuchtung in Armenvierteln. Seine Devise: »Wir essen das Brot und leben vom Glanz«.

Mehr

Weitere Bücher der Autoren

Alle Bücher von Martin Stankowski

Alle Bücher von Jürgen Becker

Alle Bücher von Franz Meurer