Russ Kick (Hrsg.)

The Graphic Canon. Band 2

Von "Tristram Shandy" über Jane Austen bis "Dorian Gray"

The Graphic Canon. Band 2

In Graphic Novels durchs Jahrhundert der Träume, Ängste und Phantasien.

Weltliteratur trifft auf die spannendsten Comic-Künstler unserer Zeit: Nie war das 19. Jahrhundert so bunt!
Ein atemberaubender Querschnitt großer Werke der Literatur eines Jahrhunderts in neuer, frischer Form. Mit dabei: Austen, Goethe, Shelley, Wilde, Dostojewski, Poe, Nietzsche und viele, viele, viele mehr.

100 Jahre, die der modernen Literatur den Weg ebneten: Das 19. Jahrhundert hat wahnsinnig viel zu bieten, und der Graphic Canon bedient sich mit großer Lust und beiden Händen: Von Klassikern wie Poes Der Rabe, Dorian Gray und Moby Dick bis zu Entdeckungen wie Lewis Carrolls herrlich skurrilem Unsinnsgedicht Jabberwocky und Laurence Sternes schlüpfrig-komischem Tristram Shandy,
die beide auf aufsehenerregende Weise adaptiert wurden. Die Bandbreite, die der Graphic Canon – Von Tristram Shandy bis Dorian Gray bietet, ist sowohl in inhaltlicher wie auch in künstlerischer Hinsicht noch größer als jene des ersten Bandes, und so ist es kein Wunder, dass man auch dieses Mal besser viel Zeit haben sollte, wenn man das Buch aufschlägt. Dem grafisch-literarischen Strudel des Canons ist schwer zu entkommen – doch sich mitreißen zu lassen lohnt sich.

Kaum einem anderen Buch gelingt es, altbekannten Meilensteinen der Literatur so viele neue, spannende Aspekte abzugewinnen und gleichzeitig die Augen seiner Leser zu öffnen für zahlreiche unbekannte Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstler und Werke.
Von Romantik bis Fin de Siècle – ein aufsehener regender, wilder Horizonterweiterer, mit über 40 Werken.


Galiani-Berlin
Aus dem amerikanischen Englisch von Steffen Jacobs und Anja Kootz sowie Klaus Bartenschlager, Maria von Borch, Rudolf Borchardt, Wolfgang Breitwieser, Paul Celan, Christian Enzensberger, Gisela Etzel, Barbara Frischmuth, Hans-Dieter Gelfert, Gunhild Küble
ISBN: 978-3-86971-079-2
Erschienen am: 12.11.2015
380 Seiten, gebunden mit SU
Lieferbar

Preis

Deutschland
49,99 €
Österreich
51,40 €

Rezensionen

Über den Autor

Russ Kick (Hrsg.)
Russ Kick, geboren 1969, hatte die Idee zu The Graphic Canon in einem Buchladen in Tucson, Arizona, als ihm eine Comic-Adaption von Kafkas Der Prozess in die Hände fiel.
Die bisherigen Bücher des “Informations-Archäologen” (New York Times) Kick verkauften sich in den USA bisher über eine halbe Million mal.

Mehr

Weitere Bücher von Russ Kick

Alle Bücher von Russ Kick