Tom Hillenbrand

Schräge Schilder

Schräge Schilder

Singen und Klatschen verboten – die lustigsten und skurrilsten Schilder der Welt

Geplant war das nicht: Eigentlich wollte Spiegel online nur ein paar skurrile Verkehrsschilder vorstellen, doch die Veröffentlichung löste eine Lawine aus. Zu Hunderten schickten Leser eigene Schnappschüsse ein. Mittlerweile ist die Kolumne Schräge Schilder nach Bastian Sicks Zwiebelfischchen die beliebteste Bildkolumne des Online-Portals.

Ungewöhnliche Herausforderungen für Verkehrsteilnehmer in Form von Schildern lauern einfach überall: Wo soll man halten, wenn auf dem gesamten Parkplatz Halten verboten ist? Wo die Kinder spielen lassen, wenn auf dem Spielplatz Spielen untersagt ist? In welche Richtung fahren, wenn in einer Einbahnstraße beide Richtungen empfohlen werden?

Ganz unschuldig am Verkehrschaos und Schilderwald scheinen die Autofahrer nicht zu sein – anders lässt sich manch drastisches Schild kaum erklären: »Denken Sie nicht einmal darüber nach, hier zu parken!«, heißt es da, oder »Für Autofahrer, die nur Singen & Klatschen in der Schule hatten: Dies ist eine Einfahrt!«.

Weithin unterschätzt ist die Gefahr, die durch Tiere im Straßenverkehr entsteht – und zwar weltweit: In Wuppertal wird auf einem Schild vor herabfallenden Elefanten gewarnt, in Südafrika vor zu Fuß gehenden Eulen und in der Schweiz vor Kühen, die Kleidung fressen. Gelegentlich sind Tiere selbst die Adressaten: In Luzern zum Beispiel werden Giraffen dringend davor gewarnt, das Parkhaus zu betreten.

Thomas Hillenbrand hat für dieses Buch die besten Einsendungen ausgewählt und kommentiert. Sehr schräg und sehr komisch: Die Bilder am Straßenrand zeigen, was die Welt wirklich bewegt.


KiWi-Taschenbuch
ISBN: 978-3-462-04158-3
Erschienen am: 18.11.2009
141 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
9,99 €
Österreich
10,30 €

Rezensionen

Über den Autor

Tom Hillenbrand
Tom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler – haben sich bereits Hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt und standen auf der SPIEGEL-Bestseller- sowie der Zeit-Bestenliste. Für seinen Roman »Drohnenland« wurde er u.a. mit dem Friedrich-Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet.

Mehr

Weitere Bücher von Tom Hillenbrand

Alle Bücher von Tom Hillenbrand

Lesetipps

Happy Aua 2
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 4
Wir sind unfassbar
Aus die Maus