Michael Ebmeyer

Plüsch

Roman

Plüsch

»Voller Witz und Wärme erzählt Ebmeyer von Freundschaft, von Träumen und von der Angst, in der falschen Zukunft anzukommen.« Brigitte

Tim, Mitte zwanzig, hat keinen Plan – keinen Lebensplan. Und er hält das durchaus für eine Leistung, vor allem angesichts alter Freunde, die nur noch ihre berufliche Zukunft im Kopf haben. Maul ist Tims halbherzige Weigerung, am herrschenden Gesellschaftsspiel teilzunehmen, nicht radikal genug. Und so schließen die beiden einen Pakt: »Wenn sich unser Leben innerhalb von zwei Jahren nicht entschieden gebessert hat, dann ist Schluss.« Auf der Suche nach einem Weg, kritisch, hellsichtig und lustvoll zugleich zu leben, fechten die beiden Freunde heftige Kämpfe aus. Doch zu gern lassen sie sich ablenken: von Liebesdramen, Eltern, seltsamen Tieren oder der eigenen Lethargie. Zum großen Finale kommt es dann vor den Anarchisten-Gräbern in Barcelona.


KiWi-Taschenbuch
ISBN: 978-3-462-03386-1
Erschienen am: 01.01.2004
320 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
8,90 €
Österreich
9,20 €

Rezensionen

Über den Autor

Michael Ebmeyer
Michael Ebmeyer, geboren 1973, lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. Er hat u.a. die Romane Plüsch und Achter Achter (beide bei K&W), Der Neuling (verfilmt als »Ausgerechnet Sibirien«) und Landungen geschrieben, aber auch die Gebrauchsanweisung für Katalonien. Mit Jordi Puntí ist er seit einem gemeinsam verbrachten Autoren-Austauschprogramm persönlich und literarisch befreundet.

Mehr

Weitere Bücher von Michael Ebmeyer

Alle Bücher von Michael Ebmeyer

Lesetipps

Delphi
Café Saratoga
Ferien für immer
Königinnen