Don DeLillo

Mao II

Mao II

Don DeLillo: Sprengmeister der Paranoia: Mao II handelt von Bill Gray, einem Starautor, der sich wie J. D. Salinger und Thomas Pynchon vor der Öffentlichkeit versteckt. Nach Jahren der Zurückgezogenheit reist er nach Athen, um dort mit einem Geschichtsprofessor über den Zusammenhang von Kunst und Terror zu debattieren. Soll Gray für den Terroristenführer Abu Rashid Texte schreiben, quasi als dessen internationales Sprachrohr? Würde das seinen Glauben an die Literatur wiederbeleben? Heute liest sich das Buch wie eine gespenstische Vorwegnahme all jener Themen, die nach 2001 sowohl Kulturkritik als auch Politik beschäftigten. Die zentrale Frage war: Die Moderne, mit ihrer Verliebtheit in die Gewalt, den Zerfall, den Schmerz – hatte sie nicht ausgespielt? (Aus: DER SPIEGEL, 3/2010)


Kiepenheuer&Witsch
Titel der Originalausgabe: MAO II
ISBN: 978-3-462-02210-0
Erschienen am: 01.01.1992
303 Seiten, Leinen
Lieferbar

Preis

Deutschland
19,90 €
Österreich
20,50 €

Rezensionen

Über den Autor

Don DeLillo
Don DeLillo wurde am 20. November 1936 in der New Yorker Bronx geboren. Seine Familie war italienisch katholisch und zuhause herrschte ein sprachlicher Mix aus Englisch und Italienisch. In seiner Kindheit und Jugend interessierte sich DeLillo wenig für Bücher, spielte stattdessen draußen auf der Straße. Erst als Teenager begann er zu lesen, als er bei einem Ferienjob als Parkwächter die Wartezeit überbrücken musste. Eigener Aussage zufolge prägte sich diese Leidenschaft ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von Don DeLillo

Alle Bücher von Don DeLillo