Helene Endres, Klaus Werle

Können Sie Chef?

Der große Test vom manager magazin

Können Sie Chef?

*Haben Sie das Zeug zur Nummer Eins?

*Können Sie strategisch denken? Wie flexibel reagieren Sie in Problemsituationen? Mehr als 150.000 Teilnehmer stürmten das Internet, als das manager magazin gemeinsam mit dem Business-Netzwerk XING bei SPIEGEL ONLINE einen neuartigen Karrieretest veröffentlichte. Nun gibt es erneut Gelegenheit zum Mitmachen – sogar in erweiterter Form!

Überprüfen Sie in 43 Schritten Ihre Selbsteinschätzung, und finden Sie heraus, welcher Karrieretyp Sie sind. Unter die Lupe genommen werden u.a. Persönlichkeit, Umgang mit Unsicherheit, Motivation und Führungsstil sowie Analysefähigkeit. Eine detaillierte Auswertung erläutert, wie Sie in den Kernkompetenzen abschneiden.
Im zweiten Teil zeigen Fallstudien und Experteninterviews, welche Talente für verschiedene Positionen besonders gefragt sind und wie es Ihnen gelingt, Stärken aus- und Schwächen abzubauen.


ISBN: 978-3-462-04290-0
Erschienen am: 14.03.2011
192 Seiten, Taschenbuch
Kiwi 1194
Lieferbar

Preis

Deutschland
7,95 €
Schweiz
11,90 sFr
Österreich
8,20 €

Weiterempfehlen bei

Über die Autoren

Helene Endres

Helene Endres, geboren 1976, studierte Germanistik, Amerikanistik und BWL in Tübingen und an der Washington University in St. Louis. Sie ist Absolventin der Henri-Nannen-Journalistenschule, arbeitete anschließend unter anderem für den SPIEGEL, Die Zeit, Stern und Brigitte. Seit 2006 ist Helene Endres Redakteurin beim manager magazin. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Mehr

Klaus Werle

Klaus Werle, geboren 1973, studierte Geschichte, Anglistik und Germanistik in Heidelberg und an der University of Exeter. Er ist Absolvent der Henri-Nannen-Journalistenschule und hat unter anderem für den SPIEGEL, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Frankfurter Rundschau geschrieben. Klaus Werle arbeitet als Redakteur beim manager magazin für das Ressort Karriere und lebt in Hamburg.

Mehr

Alle Bücher von Helene Endres

Alle Bücher von Klaus Werle