Heinrich Böll

Kölner Ausgabe Band 6

1952 - 1953

Kölner Ausgabe Band 6

Band 6 der Werkausgabe, herausgegeben von Árpád Bernáth, führt in die Jahre 1952 bis 1953, in denen Heinrich Böll als junger Autor mit seinem Roman Und sagte kein e_inziges Wort_ und der Satire Nicht nur zur Weihnachtszeit hervortritt. Neben dem bisher unveröffentlichten Hörspiel Was machen Sie am Sonntag? enthält der Band weitere unveröffentlichte Arbeiten, u.a. ein Hörbild über Evelyn Waugh, mehrere Rezensionen und das 1952 entstandene Gedicht Mutter.

Band 6 (1952 – 1953) enthält unter anderen:
_Die Suche nach dem Leser · Die Postkarte · Das Ende der Moral · Betrogene Betrüger · Besuch auf einer Insel · Bekenntnis zur Trümmerliteratur · Der Engel · Husten im Konzert · Die Brücke von Berczaba · Jenseits der Literatur · Pole, DP, Schwarzhändler, Lebensretter · Trompetenstoß in schwüle Stille · Die Kunde von Bethlehem · Nicht nur zur Weihnachtszeit · Ach, so... ein Jude! · Ich bin kein Kommunist · Gibt es die Deutsche Story? · Wo sind die Deserteure? · Abenteuer eines Brotbeutels · Und sagte kein einziges Wort · Kommentar

Alle Bände der Kölner Ausgabe


Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-03280-2
Erschienen am: 18.09.2007
893 Seiten, Leinen im Sch.
Lieferbar

Preis

Deutschland
34,90 €
Österreich
35,90 €

Rezensionen

Über den Autor

Heinrich Böll
Heinrich Böll, 1917 in Köln geboren, nach dem Abitur 1937 Lehrling im Buchhandel und Student der Germanistik. Mit Kriegsausbruch wurde er zur Wehrmacht eingezogen und war sechs Jahre lang Soldat. Seit 1947 veröffentlichte er Erzählungen, Romane, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und zahlreiche Essays. Zusammen mit seiner Frau Annemarie war er auch als Übersetzer englischsprachiger Literatur tätig. Heinrich Böll erhielt 1972 den Nobelpreis für Literatur. Er starb im Juli 1985 in Langenbroich/Eifel.

Mehr

Weitere Bücher von Heinrich Böll

Alle Bücher von Heinrich Böll