Stephan Grünewald

Köln auf der Couch

Die Unzerstörbarkeit der Sehnsucht

Köln auf der Couch

Zwischen Metropole und Kaffeebud

Mit seinem Bestseller Deutschland auf der Couch hat der Psychologe Stephan Grünewald das Buch zum seelischen Notstand der Nation geschrieben. Jetzt legt er einen Patienten auf die Couch, der seelische Nöte nicht zu kennen scheint: Köln, die Hochburg des rheinischen Frohsinns, die Heimat von Klüngel, Kölsch und Alaaf.

Nie im Leben würde er nach Hannover ziehen. Undenkbar ein Leben ohne Veedel, Büdchen, Karneval. Der Kölner liebt seine Stadt und hält sie für einmalig. Aber was ist es genau, das ihm seine Stadt so einzigartig erscheinen lässt? Und welche Schlüsse lässt diese übergroße Heimatliebe über den Kölner selbst zu?

In über 1100 tiefenpsychologischen Interviews hat Stephan Grünewald den Kölner auf die Couch gelegt und ausgiebig nach Frohsinn, Kölsch und Klüngel befragt. Seine Ergebnisse zeigen einen charmant-selbstverliebten Lebenskünstler mit gespaltener Persönlichkeit: Hin und her gerissen zwischen der Sehnsucht nach beschaulicher Gemütlichkeit und weltstädtischer Bedeutung, zwischen Kaffeebud und Metropole. Mit psychologischem Fingerspitzengefühl und viel Vergnügen an der kölschen Sache erforscht Grünewald, wie der Kölner diese Gegensätze überbrückt, wie er immer neue Strategien entwickelt, um sich weder der einen noch der anderen Seite hinzugeben – denn das würde ja bedeuten, sich der anderen zu versagen: Das Big Business wird durch eine Spur Klüngel abgefedert, das Auf und Ab des FC mit optimistischer Schicksalsergebenheit verfolgt, irgendwann wird sicher alles gut, der Dom ist schließlich auch nach fast 700 Jahre fertig geworden…

Pflichtlektüre – nicht nur für Kölner und die, die es werden wollen, sondern für alle, die wissen wollen, wie man sich seinen Zielen nähert, ohne sich im Hamsterrad abzustrampeln.


KiWi-Köln
ISBN: 978-3-462-03814-9
Erschienen am: 24.11.2008
128 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
9,99 €
Österreich
10,30 €

Über den Autor/ die Autorin

Stephan Grünewald
Stephan Grünewald, geboren 1960 in Mönchengladbach, studierte Psychologie an der Universität Köln und ist Mitbegründer des rheingold-Institutes für Markt- und Medienanalyse. Er schrieb zahlreiche Artikel und Beiträge über Jugend und Kultur, Lebensalltag und Werbewirkung, 2006 legte er den Bestseller Deutschland auf der Couch vor.

Mehr

Alle Bücher von Stephan Grünewald

Lesetipps

111 Dinge - Entdecke deine Stadt