Norbert Hoppe

Ich war Guttenbergs Ghost

Eine Satire

Ich war Guttenbergs Ghost

Endlich: Der Roman, der erzählt, wie es gewesen sein könnte...

Alles in diesem Buch ist eine Erfindung. Fast alles. Karl-Theodor zu Guttenberg ist natürlich keine Erfindung, und auch nicht die atemberaubende Karriere des Freiherrn: mittelständischer Unternehmer, Doktorand, Minister, schließlich sogar Kanzlerkandidat der Herzen.
Aber Norbert Hoppe ist eine Erfindung – der Mann, der Guttenberg angeblich schon seit der Grundschule kennt und deswegen so manches über ihn zu erzählen weiß.
Schon als Schüler kümmerte sich der treue Knappe Norbert um die Hausaufgaben seines adeligen Freundes – und später dann eben auch um umfangreichere Schriften, z.B. eine Doktorarbeit.

»Ich war Guttenbergs Ghost« ist der irrwitzige und irrwitzig komische Roman einer etwas einseitigen Freundschaft, einer unglaublichen Karriere, zweier bizarrer Liebesgeschichten – und eines durchgeknallten Polittheaters namens Berliner Republik.


eBook by Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-30588-3
Erschienen am: 29.02.2012
160 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
8,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über den Autor/ die Autorin

Norbert Hoppe

Weitere Bücher von Norbert Hoppe

Alle Bücher von Norbert Hoppe