Peter Härtling

Herzwand

Mein Roman

Herzwand

"Härtlings bislang letztes autobiographisches Buch (...) will nicht die Zukunft einholen, sondern das Leben dorthin zurückbringen, wo es einen wesentlichen Halt erfährt: ins Erzählen. (...) Er sieht sein Innerstes, das Herz, auf einem Monitor gespiegelt – warum, so fragt er sich, soll er, dort, wo die Fiktion erzeugt wird, sich selber nicht auch im Fiktionalen suchen – im Medium des Erzählens."
aus: Klaus Siblewski, “Ein nackter Mann zieht sich aus. Nachbemerkungen zu Peter Härtlings autobiographischen Schriften”. (1997)


Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-02485-2
Erschienen am: 01.01.1990
204 Seiten, gebunden mit SU
Lieferbar

Preis

Deutschland
14,90 €
Österreich
15,40 €

Über den Autor

Peter Härtling
Peter Härtling, geboren 1933 in Chemnitz, arbeitete als Redakteur bei Zeitungen und Zeitschriften. 1967 wurde er Cheflektor des S. Fischer Verlages in Frankfurt am Main und war dort von 1968 bis 1973 Sprecher der Geschäftsführung. Seit 1974 arbeitet er als freier Schriftsteller. Das gesamte literarische Werk von Peter Härtling ist lieferbar im Verlag Kiepenheuer & Witsch, zuletzt erschienen Liebste Fenchel! Das Leben der Fanny Hensel-Mendelssohn in Etüden und ... mehr , 2011, und Tage mit Echo. Zwei Erzählungen, 2013. Peter Härtling wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Hessischen Kulturpreis 2014 und dem Elisabeth-Langgässer-Preis 2015.

Mehr

Weitere Bücher von Peter Härtling

Alle Bücher von Peter Härtling

Lesetipps

Der Ernstfall
Der Geschmack von Apfelkernen
Sehnsucht nach Paris, Heimweh nach Prag
Die Lebenslinie