Ursula Enders

Grenzen achten

Schutz vor sexuellem Missbrauch in Institutionen. Ein Handbuch für die Praxis

Grenzen achten

Sichere Orte für Mädchen und Jungen

Dieses Buch informiert über Möglichkeiten, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vor Missbrauch in Institutionen zu schützen und bei der Verarbeitung sexualisierter Gewalterfahrungen zu unterstützen. Zu den Schwerpunkten gehören: Strategien der Täter und Täterinnen bei Missbrauch in Institutionen / Gewaltrituale in Jugend- und Sportverbänden / Sexuelle Übergriffe unter Kindern / Institutionelle Strukturen, die Missbrauch begünstigen / Umgang mit einer Vermutung / traumatisierte Institutionen / Hilfen für Opfer, Kindergruppe, Eltern und Kollegen / Möglichkeiten der Prävention.

Ein Handbuch für die Praxis!


eBook by Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-30478-7
Erschienen am: 16.02.2012
416 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
12,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über die Autorin

Ursula Enders
Ursula Enders, geboren 1953 im Sauerland, Dipl.-Pädagogin und Traumatherapeutin, unterstützt seit mehr als 30 Jahren kindliche Opfer sexuellen Missbrauchs. Sie ist Mitbegründerin und Leiterin von »Zartbitter Köln«, der Kontaktstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen. Seit Anfang der 90er-Jahre beschäftigt sie sich besonders mit dem Missbrauch in Institutionen; sie hat zahlreiche Einrichtungen bei der Aufdeckung und Verarbeitung von sexualisierter Gewalt in den eigenen Reihen begleitet.

Mehr

Weitere Bücher von Ursula Enders

Alle Bücher von Ursula Enders