Sibylle Quack

Geistig frei und niemandes Knecht

Paul Levi – Rosa Luxemburg. Politische Arbeit und persönliche Beziehung

Geistig frei und niemandes Knecht

Paul Levi (1883–1930) war Rosa Luxemburgs Anwalt, enger politischer Mitarbeiter und ihr Geliebter. Sibylle Quack beleuchtet diesen scharfsinnigen, geistig unabhängigen Mann, der sich der Arbeiterbewegung tief verbunden fühlte. Durch die Begegnung mit Rosa Luxemburg bekam sein Leben einen entscheidenden Impuls. Vor dem 1. Weltkrieg hatte Levi sie in zwei aufregenden Prozessen verteidigt, und beide hatten sich ineinander verliebt. Ihren grausamen Tod hat Levi nie verwinden können.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-40039-7
Erschienen am: 20.02.2017
296 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
16,99 €
Österreich
17,50 €

Über den Autor/ die Autorin

Sibylle Quack
Sibylle Quack, geb. 1951 in Gießen, studierte Politikwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Gießen, Berlin und Hannover. Artikel und Aufsätze in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien.

Mehr

Alle Bücher von Sibylle Quack