Charles Bukowski

Ende der Durchsage

Gedichte (Sammelband)

Ende der Durchsage

»Ich bin ein alter Witz. Und schlafe ein.«

Ein Querschnitt durch die Lyrik Charles Bukowskis, vom jungen bis zum alten, Schnappschüsse aus seinem Leben: L.A., die Bars, die schmuddeligen Hotels, die Highways, die Rennbahn, die Frauen, das Schreiben und das Leben.

Seitdem Charles Bukowski 1994 starb, ist sein Ruhm nur noch größer geworden, er ist ein Klassiker der Undergroundliteratur. Seine Leser wachsen nach, denn er spricht noch immer die Sprache der jungen Generation.

»Ende der Durchsage« enthält die Bände »Die letzte Generation«, »Auf dem Stahlross ins Nirwana«, »Umsonst ist der Tod« und »Kamikaze-Träume«.

»Seine Gedichte sind Berichte und Momentaufnahmen von kaputten Leuten in einer kaputten Welt. Sie sprechen eine Sprache, die sich nicht um literarische Konventionen schert und doch erstaunlich durchgearbeitet erscheint.« (Frankfurter Rundschau)


KiWi-Taschenbuch
Titel der Originalausgabe: Betting on the Muse, War All the Time, The Roominghouse Madrigals, The Last Night of the Earth Poems
Aus dem amerikanischen Englisch von Carl Weissner
ISBN: 978-3-462-04409-6
Erschienen am: 21.06.2012
736 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
14,99 €
Österreich
15,50 €

Über den Autor

Charles Bukowski
Charles Bukowski wurde als Heinrich Karl Bukowski am 16. August 1920 in Andernach am Rhein geboren. Sein Vater war ein in Deutschland stationierter GI. Kurz vor Bukowskis drittem Geburtstag zog die Familie in die USA, zuerst nach Baltimore und 1930 weiter nach South Central Los Angeles. Als Jugendlicher war Bukowski ein schüchterner Außenseiter. 1935 entdeckte er die örtliche Bücherei, las sich durch die Bestände und schrieb seine erste Kurzgeschichte ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von Charles Bukowski

Alle Bücher von Charles Bukowski