Werner Köhler

Drei Tage im Paradies

Roman

Drei Tage im Paradies

Eine Verwirrung, eine Entscheidung, schließlich das Paradies

Santiago de Chile. Ein Gewitter entlädt sich über der Millionenstadt. Trinidad Faber, Fotograf, hockt auf der Kante seines Hotelbetts, einen Brief von dem Mann in Händen, den er seit 40 Jahren für tot hält. Einen Brief seines Vaters, der ihn wiedersehen will.

Verwirrt und zutiefst verunsichert flieht Faber vor den aufbrechenden Erinnerungen in den Süden des Landes. Patagonien mit seinen weiten Steppen, der Magellanstraße und dem einzigartigen Torres del Paine Nationalpark. In der Landschaft spiegelt sich sein bisheriges Leben ebenso wie in den wenigen Menschen, denen er dort begegnet. Er weiß, dass er eine Entscheidung treffen muss.

Endlich bereit sich seiner Vergangenheit zu stellen, reist Faber nach Griechenland und begibt sich auf die Suche nach dem Vater. Was er dort findet, ist die lange verdrängte Geschichte seiner Kindheit. Aber hat er damit auch die Wahrheit gefunden?


eBook by Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-30453-4
Erschienen am: 22.02.2011
224 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
15,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über den Autor

Werner Köhler


Werner Köhler, geboren 1956, ist Verleger und Geschäftsführer des internationalen Literaturfestivals lit.Cologne. Er lebt in Köln.
Bisher erschienen von Werner Köhler bei Kiepenheuer & Witsch die Romane Cookys, 2004; Crinellis tödlicher Irrtum, 2005; Eine ganz normale Familie, 2006; Crinellis kalter Schatten, 2008; Crinellis dunkle Erinnerung, 2009, und Drei Tage im Paradies, 2011.

Mehr

Weitere Bücher von Werner Köhler

Alle Bücher von Werner Köhler