Tom Hillenbrand

Die Erfindung des Essens

Warum Karotten orange sind und wieso Napoleon Konservendosen liebte

Die Erfindung des Essens

Eine Reise durch die kulinarische Geschichte der Welt

Wovon hängt ab, was wir heute essen? Wer bestimmt, was morgen auf den Tisch kommt? Und woher stammen unsere Leibspeisen eigentlich? Tom Hillenbrand lädt zu einer rasanten Reise durch die kulinarische Geschichte der Welt ein – von den Lagerfeuern vor vielen Tausend Jahren über die Erfindung des Maises bis zum Hamburger der Zukunft. In diesem Essay zeigt er überraschende Zusammenhänge auf und schildert auf unterhaltsame und anregende Weise, was hinter den Gerichten steckt, die wir täglich essen.


eBook by Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-30712-2
Erschienen am: 20.06.2013
34 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
0,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über den Autor

Tom Hillenbrand
Tom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Ressortleiter bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler – haben sich bereits Hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt und standen auf der SPIEGEL-Bestseller- sowie der Zeit-Bestenliste. Für seinen Roman »Drohnenland« wurde er u.a. mit dem Friedrich-Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet.

Mehr

Weitere Bücher von Tom Hillenbrand

Alle Bücher von Tom Hillenbrand