John Banville

Der Unberührbare

Roman

Der Unberührbare

Die Geschichte eines Mannes, der viele Rollen spielte, aber niemanden an sich heranließ

Am Ende seines Lebens wird der hochgeachtete Kunstkritiker und Kurator der königlichen Kunstsammlungen Victor Maskell als Doppelspion enttarnt – ein Freund hat ihn verraten.
Vereinsamt beginnt Maskell, sein Leben zu hinterfragen. Er blickt zurück auf die Jugend in Irland, das Cambridge- Studium und das exzessive gesellschaftliche Leben im London der 30er Jahre.
Und er stellt Schein und Sein nebeneinander: Der Einfluß des Kommunismus auf die Intellektuellen, die Faszination der Kunst, Maskells Unfähigkeit zu tieferen Bindungen, seine Einsätze als russischer Doppelagent.

Der Unberührbare ist die Geschichte eines Mannes, der viele Rollen spielte, aber niemanden an sich heranließ.


Kiepenheuer&Witsch
Aus dem Englischen von Christa Schuenke
ISBN: 978-3-462-02638-2
Erschienen am: 01.01.1997
544 Seiten, gebunden mit SU
Lieferbar

Preis

Deutschland
24,90 €
Österreich
25,60 €

Rezensionen

Über den Autor

John Banville
John Banville wurde als Jüngster von drei Geschwistern am 8. Dezember 1945 in Wexford, Irland, geboren, wo er erst die Christian Brothers Schule und später das St. Peters´s College besuchte. Nach dem College ging er für ein Jahr nach Amerika und arbeitete nach seiner Rückkehr als Angestellter für die Fluggesellschaft Aer Lingus, was es ihm erlaubte ausgiebig zu reisen, bis er 1969 eine Stelle bei der Irish Press antrat. Er war über 30 Jahre lang als ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von John Banville

Alle Bücher von John Banville