Stuart Nadler

Das Buch des Lebens

Erzählungen

Das Buch des Lebens

»Melancholisch, einfühlsam und wunderbar geschrieben« Publishers Weekly

Dieser Erzählungsband hat Stuart Nadler in den USA Vergleiche mit dem jungen Saul Bellow, mit Nathan Englander und mit John Cheever eingebracht. Zu Recht. Die Genauigkeit und Eindringlichkeit, aber auch der Humor, mit dem Nadler seinen Kosmos – die jüdische Familie mit allen ihren Beziehungsabgründen – beschreibt, zeigt ihn als ganz großen Erzähler. Stuart Nadler schaut ganz genau hin und kennt seine Figuren mit all ihren Schwächen, als würde er täglich mit ihnen zusammenleben. Mit Abe Rifkin, der eine Affäre mit der Tochter seines Kompagnons beginnt, mit Josh, dessen Mutter ein Verhältnis mit dem Leiter ihres Schreibkurses hat und dessen Vater sich nicht so recht dagegen zur Wehr setzt. Josh selbst hat sich während seines ersten Unisemesters einem Mädchen und der Religion genähert und kann weder das Verhalten seiner Mutter noch das seines Vaters gutheißen. In der Erzählung »Mondlandung« begegnet man Charlie und Dave, zwei ungleichen Brüdern, die nach dem Tod ihrer Eltern deren Haushalt auflösen und ihr eigenes Verhältnis neu ordnen müssen. Glaube und Versuchung, Liebe und Familie sind die Themen in Stuart Nadlers Erzählungen – und wie schwer diese im wahren Leben unter einen Hut zu bringen sind, zeigt er in kristallklarer Sprache und mit einer guten Portion Melancholie und Humor.


eBook by Kiepenheuer&Witsch
Titel der Originalausgabe: The Book of Life
Aus dem amerikanischen Englisch von Andreas Becker
ISBN: 978-3-462-30985-0
Erschienen am: 17.08.2015
272 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
17,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über den Autor

Stuart Nadler
Stuart Nadler hat bereits mehrere literarische Auszeichnungen erhalten, u.a. wurde er von der National Book Foundation als einer der besten fünf Autoren unter 35 Jahren ausgerufen und erhielt das Truman Capote Fellowship. Sein Debütroman Ein verhängnisvoller Sommer, der in diesem Herbst als KiWi-Taschenbuch erscheint, wurde von der Kritik begeistert aufgenommen.

Mehr

Weitere Bücher von Stuart Nadler

Alle Bücher von Stuart Nadler