»Man muss die Finnen feiern, wie sie fallen«

  Finnland ist cool, die Finnen nicht minder. So lehrte das spätestens die diesjährige Frankfurter Buchmesse. »Brain Poetry« konnte man sich dort im finnländischen Pavillon auf kleinen, an Bürgeramt-Wartezettel erinnernden Bons ausdrucken lassen. Doch »Brain« ist in der finnischen Literatur auch ohne Kassenzettel-Ästhetik überreich vorhanden, wie Sofi Oksanen neben vielen anderen (Katja Kettu) dieser Tage… Artikel lesen ›

Sofi Oksanen: »Der Weihnachtsmann spricht Finnisch«

Liebe Leser, ich wurde im Jahr 1977 in Finnland in eine estnisch-finnische Familie geboren, als Finnland das goldene Zeitalter der Finnlandisierung erlebte. Sie schuf eine Atmosphäre, die sich auf das ganze Land auswirkte, und Finnlandisierung betrieben die Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft ebenso wie die Medien und die Kulturelite. Sowjetkritische Wissenschaftler an den Universitäten hatten… Artikel lesen ›

Aus dem Notizbuch des Verlegers #6

Mit einem Moleskine, das ihm der Rowohlt-Kollege Alexander Fest geschenkt hat, fing es an. Aus so einem ersten kleinen schwarzen Notizbuch wird im Laufe der Jahre schnell mal ein Berg. Das (im Bild unten) sind die vergangenen acht Jahre unseres Verlegers Helge Malchow in Stichworten. Was steht da drin? Was macht dieser Mann den ganzen… Artikel lesen ›