Gehobener Wortschatz – Gute Nachrichten über ein verschüttetes Verlagsgedächtnis und über den Wiederaufbau des Kölner Stadtarchivs

„Neben der Warenausgabe rechts“. Wenn Joseph Beuys Recht hat und Mysterien sowieso eher im Bahnhof als im Museum stattfinden, dann wundert einen nicht, dass die Wiedererweckung des über 1000jährigen Kölner Stadtgedächtnisses an einem eher profanen Ort geschieht: im südlichen Kölner Stadtteil Porz-Lind, unweit der A 59, an einem Parkplatz, rechts neben der Warenausgabe eines großen… Artikel lesen ›

30-jähriges Jubiläum von Günter Wallraffs »Ganz unten«

Am 21.10.1985 erschien »Ganz unten«, die Reportage von Günter Wallraff, die wie kein anderes seiner vielen erfolgreichen Bücher auf dem hiesigen und dem internationalen Buchmarkt für Furore sorgte. In Deutschland erreichte sein in diesem Band zusammengefasster Undercover-Erlebnisbericht, der als erfolgreichstes bundesdeutsches Sachbuch gilt, eine Gesamtauflage von mehr als 5 Millionen Exemplaren, weltweit wurden mehr als… Artikel lesen ›

»Nicht einknicken«: Helge Malchow über die Fatwa gegen Salman Rushdie und warum die Angst nicht siegen darf

Der Roman »Unterwerfung« von Michel Houellebecq besteht aus fünf Kapiteln. Nur dem letzten Kapitel ist ein Motto vorangestellt, es lautet: »Wenn der Islam nicht politisch ist, ist er nichts« und stammt von dem iranischen Religionsführer Ayatollah Khomeini. Wie diese Politik aussieht, erfuhr die Welt vor 26 Jahren, im Februar 1989, als besagter Ayatollah Khomeini die… Artikel lesen ›

Vierundzwanzig Türen #24 (Günter Wallraff)

Vor ein paar Wochen fragten wir unsere Autorinnen und Autoren, ob sie Lust hätten, für uns und für Sie, liebe Leser, ihre Türen zu öffnen. Wir fragten: Womit beschäftigen Sie sich zurzeit? und Wo befinden Sie sich? Dürfen wir mal sehen? Von sperrangelweit offenen Türen bis hin zur diskret angelehnten, von Herein! bis Ist offen!,… Artikel lesen ›