Wer den Mund aufmacht, macht sich angreifbar. Eva Menasse über Günter Grass

Anlässlich seines 85. Geburtstags hielt die österreichische Schriftstellerin und KiWi-Autorin Eva Menasse im Oktober 2012 eine Rede auf Günter Grass. Nicht irgendeine Rede, sondern eine bemerkenswerte Rede. Eva Menasse sprach bei der feierlichen Wiedereröffnung des Grass-Hauses in Lübeck vor 400 geladenen Gästen und vor Günter Grass. Bei dieser Ansprache zu Ehren des Jubiliars fand Eva… Artikel lesen ›

Ausgezeichnet: Laudatio von Carolin Emcke für Eva Menasse

Laudatio von Carolin Emcke auf Eva Menasse anlässlich der Verleihung des Heinrich-Böll-Preises 2013 am 22. November 2013 im Historischen Rathaus der Stadt Köln   Ich kenne Eva Menasse nicht. Das ist ein etwas ungewöhnlicher Anfang für eine Laudatio. Aber in diesem Fall lohnt es sich, das zu erwähnen. Eva Menasse und ich sind uns ein… Artikel lesen ›

Ausgezeichnet: Dankesrede von Eva Menasse zum Gerty-Spies-Preis

Eva Menasse Dankesrede zur Verleihung des Gerty-Spies-Literaturpreises der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz am Dienstag, den 24. September 2013, im SWR-Funkhaus Rheinland-Pfalz in Mainz Meine sehr geehrten Damen und Herren! Für jemanden, der eines Tages die Laufbahn eines Schriftstellers einschlägt, was man für eine größenwahnsinnige, eine mutige, obsessive, oder, wie meine armen Eltern, erst einmal für… Artikel lesen ›

Ausgezeichnet: Laudatio von Sigrid Löffler für Eva Menasse

Laudatio für Eva Menasse   zur Verleihung des Gerty-Spies-Literaturpreises der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz am Dienstag, den 24. September 2013, im SWR-Funkhaus Rheinland-Pfalz in Mainz   Karl Kraus, der große Wiener Satiriker und Pamphletist, der gefürchtete Zeitungsleser und Berufsnörgler, ist eine Fundgrube für verräterische Sprache. Er war ein Alltagsarchäologe der Semantik, der unter dem Sprachschutt… Artikel lesen ›