»Was ich liebe, was ich hasse« mit Arnon Grünberg

Für die Printausgabe des Tagesspiegels hat Arnon Grünberg den Fragebogen »Was ich liebe, was ich hasse« ausgefüllt. Da es nicht alle Antworten ins Blatt geschafft haben, zeigen wir hier euch hier die extended version.   DAS MAG ICH Darüber habe ich mich zuletzt gefreut: Ich freue mich oft oder jedenfalls oft genug, wenn ich eine… Artikel lesen ›

100 Fragen an … Götz George (von Moritz von Uslar)

Uslar1

Er soll so derartig schlechtlaunig, böse und asozial rüberkommen, also … In­terviews wären praktisch nicht zu ma­chen. Wenn er doch mal redete, dann in zwei Wortschwällen, spätestens nach der zweiten Frage bräche er nämlich ab. Aha. So sitzt man dann, gleich entspannt – auch einfach glücklich darüber, dass man hier überhaupt sitzen darf – auf… Artikel lesen ›

Mit den Waffen der Frauen – Cora Stephan im Interview

OB KATZEN ODER DIE KANZLERIN, ob Kulturgeschichte des Krieges oder aktuelle Kommentare mit analytischer Tiefenschärfe: Als Autorin ist Cora Stephan eine Alleskönnerin und hat mehrfach Karriere gemacht – unter ihrem eigenen Namen mit Büchern über Politik und Geschichte sowie unter Pseudonymen, z.B. als Anne Chaplet mit preisgekrönten Krimis. Nun beweist sie ihr literarisches Talent mit… Artikel lesen ›

Chillaxen in Leipzig

Freitagnachmittag auf der Leipziger Buchmesse, ein leichter Hauch von Müdigkeit legt sich bereits über die Gesichter, als ich Leif Randt am Stand seines Verlags treffe. Er hat an dem Tag schon einige Interviews und Lesungstermine hinter sich, und die Verlagskolleginnen öffnen Prosecco, um den Feierabend einzuläuten. Wir zweigen uns eine der Flaschen ab und setzen… Artikel lesen ›

Wie Future ist Fiction? – Leif Randt im Smalltalk

AF_Randt_Leif

 Von Andreas Merkel   Leif Randt hat gerade seinen neuen Roman »Planet Magnon« draußen und kommt leicht verspätet, aber topfit zum Interview-Termin. Er trägt einen Mantel, eine Daunenweste, und ein schwarzes Armband, einen Steptracker, der ihm bei Erreichen des täglichen Goals eine kleine Celebration-Graphik ans Handgelenk zaubert. Heute sieht es gut aus: er hat schon… Artikel lesen ›

Stein trifft Steen: Jesper Stein interviewt seinen Kopenhagener Kommissar Axel Steen

»Ich bin nicht der typische Bulle« Journalist und Autor Jesper Stein trifft den Kopenhagener Kommissar Axel Steen und spricht mit ihm über die Opfer von Verbrechen, über Strafe und Schmerz. Jesper Stein ist Journalist und arbeitete als Kriminalreporter in Kopenhagen. 2008 erschien sein Bestseller über Bent Isager-Nielsen, den Leiter der Sektion 1, dem dänischen Pendant… Artikel lesen ›

»Wie schreiben Sie eigentlich… Verena Güntner?«

Verena Güntner, 1978 in Ulm geboren, studierte Schauspiel an der Universität Mozarteum in Salzburg. Vier Jahre lang war sie festes Ensemblemitglied am Bremer Theater, seit 2007 ist sie als freischaffende Schauspielerin regelmäßig auf den Bühnen des Staatstheaters Wiesbaden und des Theaters Bonn zu sehen. 2012 erreichte sei mit einem Auszug aus dem Roman »Es bringen« die… Artikel lesen ›

»Wie schreiben Sie eigentlich … Volker Weidermann?«

Volker Weidermann wurde 1969 in Darmstadt geboren, studierte Politikwissenschaft und Germanistik in Heidelberg und Berlin. Er ist Literaturredakteur und Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und lebt in Berlin. Von ihm sind bei Kiepenheuer & Witsch diese Bücher erschienen: Max Frisch. Sein Leben, seine Bücher (2010), Das Buch der verbrannten Bücher (2008), Lichtjahre (2006) und zuletzt Ostende…. Artikel lesen ›

»Wie übersetzt man eigentlich…Alison Bechdel?«

Thomas Pletzinger wurde 1975 in Münster geboren und lebt als Autor und Übersetzer mit seiner Familie in Berlin. Bei Kiepenheuer & Witsch erschienen sein Roman Bestattung eines Hundes (2008) und sein Sachbuch Gentlemen, wir leben am Abgrund (2012). Tobias Schnettler wurde 1976 in Hagen geboren, studierte in Hamburg Amerikanistik und arbeitet als freier Übersetzer in… Artikel lesen ›

»Wie schreiben Sie eigentlich … Angelika Klüssendorf?«

Angelika Klüssendorf, geboren 1958 in Ahrensburg, lebte von 1961 bis zu ihrer Übersiedlung 1985 in Leipzig; heute lebt sie in Berlin. Sie veröffentlichte unter anderem die Erzählungen Sehnsüchte und Anfall von Glück, den Roman Alle leben so, die Erzählungsbände Aus allen Himmeln und Amateure sowie den Roman Das Mädchen, der 2011 auf der Shortlist des… Artikel lesen ›