Die Welt danach – Panama Papers und die Folgen. Eine Zwischenbilanz von Bastian Obermayer und Frederik Obermaier

IMG_1097

Der Abend des 3. April 2016, kurz nach 19:30 Uhr. Wir haben noch etwa eine halbe Stunde, bis um 20 Uhr die Panama Papers bekannt werden – dann nämlich werden unsere Rechercheergebnisse auf der Homepage der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht. Tatsächlich sind die Webseiten mit unseren Texten jetzt schon „live“, also online, allerdings inoffiziell. Unsere Digital-Kollegen… Artikel lesen ›

»Dem kann man zu hundert Prozent vertrauen, der dreht uns keinen Blödsinn an!«

Frau Giese

Unterwegs mit KiWi-Vertreter Stephan Lehmann Darf ich mal mit? … fragte die Lektoratsmitarbeiterin (ich) frech den Buchhandelsvertreter Stephan Lehmann, nachdem ihr diverse Buchhändler zum x-ten Mal von ihm und seiner Arbeit vorgeschwärmt hatten: „Dem kann man zu hundert Prozent vertrauen, der dreht uns keinen Blödsinn an!“ Schluck! Blödsinn? Aber wir verlegen doch gar keinen …… Artikel lesen ›

KiWi it Yourself – unsere Selbermachwochen inspiriert von Susanne Klingner #4

Lehne+Sitz

Egal, wo man hinschaut: Die Do-It-Yourself-Bewegung ist überall. Ob der Knitting-Trend, der vor ein paar Jahren die „Bestrickung“ von Laternen zur Folge hatte, oder das Nutzen jeder möglichen städtischen Fläche beim urban gardening. Im Fernsehen laufen Sendungen über Heimwerken oder Backshows, in denen Hobby-Bäcker ihr Talent unter Beweis stellen können. Und immer mehr Leute fangen… Artikel lesen ›

KiWi it Yourself – unsere Selbermachwochen inspiriert von Susanne Klingner #3

2015-03-26 21.41.50

Egal, wo man hinschaut: Die Do-It-Yourself-Bewegung ist überall. Ob der Knitting-Trend, der vor ein paar Jahren die „Bestrickung“ von Laternen zur Folge hatte, oder das Nutzen jeder möglichen städtischen Fläche beim urban gardening. Im Fernsehen laufen Sendungen über Heimwerken oder Backshows, in denen Hobby-Bäcker ihr Talent unter Beweis stellen können. Und immer mehr Leute fangen… Artikel lesen ›

KiWi it Yourself – unsere Selbermachwochen inspiriert von Susanne Klingner #2

20150303_125835

Egal, wo man hinschaut: Die Do-It-Yourself-Bewegung ist überall. Ob der Knitting-Trend, der vor ein paar Jahren die „Bestrickung“ von Laternen zur Folge hatte, oder das Nutzen jeder möglichen städtischen Fläche beim urban gardening. Im Fernsehen laufen Sendungen über Heimwerken oder Backshows, in denen Hobby-Bäcker ihr Talent unter Beweis stellen können. Und immer mehr Leute fangen… Artikel lesen ›

KiWi it Yourself – unsere Selbermachwochen inspiriert von Susanne Klingner #1

DSC_1630

Egal, wo man hinschaut: Die Do-It-Yourself-Bewegung ist überall. Ob der Knitting-Trend, der vor ein paar Jahren die „Bestrickung“ von Laternen zur Folge hatte, oder das Nutzen jeder möglichen städtischen Fläche beim urban gardening. Im Fernsehen laufen Sendungen über Heimwerken oder Backshows, in denen Hobby-Bäcker ihr Talent unter Beweis stellen können. Und immer mehr Leute fangen… Artikel lesen ›

Zu zweit übersetzen. Geht das überhaupt? von Isabel Bogdan und Ingo Herzke

Isabel Bogdan und Ingo Herzke sind langjährige literarische Übersetzer, die für ihre Arbeiten bereits ausgezeichnet wurden und die einander gut kennen. Nun haben sie  – nicht ohne Zeitdruck – gemeinsam ein Buch übersetzt: Nick Hornbys neuen Roman Miss Blackpool. Uns gewähren sie hier einen Einblick in die Übersetzer-Werkstatt. Und für Hornby-Leser ist dieser Werkstatteinblick auch noch… Artikel lesen ›