Erwin Leiser

Erwin Leiser


Erwin Leiser, 1923 in Berlin geboren, emigrierte 1938 nach Schweden. 1950–1958 Feuilletonredakteur des schwedischen Regierungsorgans Morgon Tidningen; übersetzte u. a. Brecht, Dürrenmatt, Frisch und Nelly Sachs ins Schwedische. Sein erster Film »Mein Kampf« (1960), eine Montage aus Dokumenten über das Dritte Reich, brachte ihm internationale Anerkennung und wurde in über hundert Ländern gezeigt. Für das Fernsehen schuf Erwin Leiser zahlreiche Künstlerporträts. 1991 ... mehr

Lieferbare Bücher von Erwin Leiser

Alle Bücher von Erwin Leiser